Land Österreich: Müdigkeit

1 Bild

Natürliche Energiebooster Magnesium

Margit Koudelka
Margit Koudelka | Land Österreich | am 12.04.2018 | 490 mal gelesen

Nicht nur jetzt im Frühjahr klagen viele Menschen über Energielosigkeit und Leistungsverlust. Häufig steckt dahinter ein Magnesiummangel. Denn dieser Mineralstoff ist quasi unser Superbenzin. Magnesium ist an 300 Prozessen im Körper beteiligt, die direkt oder indirekt der Energiegewinnung dienen. Deshalb ist bei andauernder Müdigkeit und Abgeschlagenheit eine Magnesium-Substitution jedenfalls ratsam. Doch der...

1 Bild

Mehr Energie im Alltag

Michael Leitner
Michael Leitner | Land Österreich | am 16.11.2017 | 124 mal gelesen

Wer sich genug bewegt und auf die richtigen Lebensmittel setzt, kann Energielöchern im Alltag entkommen.

1 Bild

Mit nervösen Gedanken schläft es sich nicht gut

Michael Leitner
Michael Leitner | Land Österreich | am 04.10.2017 | 67 mal gelesen

Schlafprobleme sind in der heutigen Zeit weit verbreitet.

1 Bild

Um 14 Uhr ist alles schlimm!

Michael Leitner
Michael Leitner | Land Österreich | am 31.08.2017 | 153 mal gelesen

Am frühen Nachmittag erleben viele Menschen ein Stimmungstief. Woran das liegt, wollte nun eine Studie klären.

1 Bild

Seien Sie kein "Quaxi" - was gegen Wetterfühligkeit hilft!

Sylvia Neubauer
Sylvia Neubauer | Land Österreich | am 13.04.2017 | 75 mal gelesen

Warm, kalt, sonnig, regnerisch... wenn das Wetter verrückt spielt, leidet bei vielen Menschen auch der Körper. Menschen, die zu Wetterfühligkeit neigen, reagieren auf die auf die Launen der Natur mit Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schmerzen. Was tun?

1 Bild

Ständiger Wetterwechsel macht müde

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 24.03.2017 | 74 mal gelesen

Wetterfühlige kennen das: Kaum ändert sich die durch Luftdruckänderungen oder extreme Temperaturschwankungen die Wetterlage, reagiert der Körper mit Müdigkeit, Schlafstörungen und gereizter Stimmung. Besonders Empfindlichen macht etwa auch der warme Fönwind gröbere Probleme, Krankheiten wie Rheuma oder Migräne können sich verstärken. Frauen sind übrigens dreimal so häufig betroffen wie Männer. Den Kreislauf stärken Was...

1 Bild

Was versteht man unter der basischen Ernährung?

Sylvia Neubauer
Sylvia Neubauer | Land Österreich | am 10.02.2017 | 590 mal gelesen

Zu viel Zucker, Fleisch und Genussmittel wie Alkohol und Kaffee machen den Körper im wahrsten Sinne des Wortes „sauer“. Eine basische Ernährung wirkt einem Säureüberschuss entgegen. Welche Lebensmittel sollten dabei auf dem Speiseplan stehen?

1 Bild

Müdigkeit als Anzeichen von Eisenmangel

Michael Leitner
Michael Leitner | Land Österreich | am 27.07.2016 | 120 mal gelesen

Eisenmangel macht sich durch verschiedene Symptome bemerkbar, das auffälligste davon ist ständige Müdigkeit.

1 Bild

Was tun bei Eisenmangel?

Julia Wild
Julia Wild | Land Österreich | am 06.07.2016 | 187 mal gelesen

Stumpfes, dünner werdenes Haar, dauernde Müdigkeit und Konzentrationsprobleme. Das kommt Ihnen bekannt vor? Ein Eisenmangel könnte dahinter stecken. Was bei Verdacht getan werden sollte.

1 Bild

Ständig erschöpft - Fatigue-Syndrom

Julia Wild
Julia Wild | Land Österreich | am 27.05.2016 | 239 mal gelesen

Beim sogenannten Fatigue-Syndrom leiden Betroffene an anhaltender Müdigkeit - auch tagsüber - verbunden mit verringerter Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Das chronische Erschöpfungssyndrom kann verschiedene Ursachen haben.

1 Bild

Welche Symptome verursacht Eisenmangel? 6

Julia Wild
Julia Wild | Land Österreich | am 28.04.2016 | 1055 mal gelesen

Wer über ständige Müdigkeit, Herzklopfen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie Kopfschmerzen klagt, könnte an einem Eisenmangel leiden. Unausgewogene Ernährung oder gewisse Krankheiten können einen Mangel verursachen.

1 Bild

So werden Sie ständige Müdigkeit los

Julia Wild
Julia Wild | Land Österreich | am 18.02.2016 | 82 mal gelesen

Gerade wenn das Wetter richtig ungemütlich und die Temperaturen rau sind, neigen wir zu verstärkter Müdigkeit - leider auch tagüber. Der Arbeitsalltag kann einem dann doppelt so anstrengend vorkommen.