19.01.2018, 11:10 Uhr

Jobmesse am Flughafen: Lehrberufe zu Boden und in der Luft

In den Lehrwerkstätten des Flughafen Wien und der Austrian Airlines werden viele verschiedene Lehrberufe angeboten. (Foto: Austrian Airlines/Pauty)

Ein internationaler Arbeitsplatz und doch "dahoam": Der Flughafen Wien öffnet seine Tore für junge Menschen und gibt Einblicke in die Berufsbilder vor Ort.

ÖSTERREICH.  Wer sich gefragt hat, welche Jobs es am Flughafen gibt, sollte sich die "Airport Night VIE", die am Donnerstag, 25. Jänner, von 16 bis 20 Uhr im Moxy Hotel am Flughafen Wien-Schwechat stattfindet, nicht entgehen lassen.

Einblick in Flughafenjobs

Interessierte junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren bekommen Einblicke in die Berufswelt des Flughafens. Auch die Lehrwerkstätten der Austrian Airlines und des Flughafens Wien öffnen ihre Tore. Lehrlinge werden hier in Elektro-, Kfz-, Metall- und Flugfahrzeugtechnik ausgebildet. Darüber hinaus sind sechs weitere Firmen am Flughafen tätig, die auch ausbilden. Darunter das Logistikunternehmen Kühne und Nagel, die Austro Control oder City Airport Train.

Voraussetzung für die Besichtigung der Lehrwerkstätten ist die Voranmeldung.

Lesen Sie auch:
* Wirtschaftsministerin Schramböck kündigt große Lehrlingsoffensive an
* Studie: Lehrlinge rentieren sich für Betriebe
* KOMMENTAR: Die "neue" Gerechtigkeit und die Arbeiter vom Weinberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.