19.01.2017, 16:56 Uhr

Häuslbauermesse Graz: Branchentreff der Superlative

500 Aussteller präsentieren auf 35.000m² alles für’s Eigenheim bei der Häuslbauermesse. (Foto: Messe Graz)

Die Grazer Häuslbauermesse eröffnet dieses Wochenende die Bausaison 2017.

Die Häuslbauermesser Graz ist die Adresse für alle Sanierer, Energiesparer, Renovierer und natürlich Häuslbauer. 500 Aussteller aus 8 Nationen bieten auf rund 35.000 Quadratmetern Austellungsfläche mehr als 40.000 Besuchern alles, was das Häuslbauerherz begehrt. Egal, ob Angebote einholen, Baufragen klären oder Anregungen holen - die Besucher erwartet in acht Hallen viel Know-How und Vergleichsmöglichkeiten. Nationale und internationale Leitbetriebe liefern fachkundige Beratung und die neuesten Trends.

Biomassekonferenz im Obergeschoss

Gleichzeitig zur Häuslbauermesse geht im Obergeschoss der Stadthalle zum 5. Mal die mitteleuropäische Biomassekonferenz über die Bühne. Mehr als 1.000 Teilnehmer aus 50 Nationen tagen zu Themen wie Klimaschutz, Energiewandel effiziente Bioenergienutzung und vielem mehr.

Baubiologie im Mittelpunkt

Einen Tag lang, am Sonntag (22. Jänner 2017), dreht sich alles um gesunden Bauen. Am "Tag der Baubiologie" dreht sich alles um Energie sparen und Verwendung gesunder Baustoffe. Zahlreiche Experten, Architekten, Umweltmesstechniker uvm. stehen den Messebesuchern mit Rat und Tat im Obergeschoß der Stadthalle zur Seite. Das Haus der Baubiologie, das die gesamte Messe hindurch bereits mit einer Sonderausstellung vertreten sein wird, gibt hier innovatives Wissen zum Thema „Gesund Bauen“ weiter und bietet so all jenen wertvolle Informationen, die mit gutem Gewissen sanieren und bauen wollen.


Infos:
Wann? 19. bis 22. Jänner 2017, täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr
Wo? Messe Graz
Eintritt: Erwachsene: €9,- / ermäßigt: €6,-
Mehr Infos: www.haeuslbauergraz.at
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.