22.05.2016, 16:47 Uhr

Fest der Begegnung am Wahlsonntag in Leibnitz stärkte zwischenmenschliche Beziehungen

Herzliche Begegnungen jeder Art standen beim "Fest der Begegnung" am Leibnitzer Hauptplatz auf dem Programm, dass am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne ging. Ein Höhepunkt jagte den anderen: Uns so wurde am Samstag nach der Ausstellungseröffnung "Warum?! Syrien weint." am Hauptplatz zum großen Streetsoccer Turnier geladen.
Dicht gedrängt gestaltete sich das Programm für jung und alt am Sonntag. Der Bogen spannte sich vom Leibnitzer Kasperltheater, das Weltpremiere feierte, über "Rätselhaftes" Grenzen-Raten bis hin zu vielen Beiträgen auf der Hauptbühne vor dem Rathaus. Es wurde gemeinsam getanzt, gebetet, gesungen und gespielt. Bei internationalen Speisen und musikalischen Leckerbissen war für beste Stimmung gesorgt - Leibnitz zeigte sich sehr bunt und friedlich.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.