02.10.2017, 14:08 Uhr

Ein ganzer Berg als Spielplatz

Angemalt werden und selbst malen beim WOCHE-Stand (Foto: WOCHE)

Der Grazer Hausberg stand am vergangenen Sonntag beim großen WOCHE-Familienfest ganz im Zeichen der Familien.

"Mama, nur noch einmal, biiiitte" oder "Das muss ich auch ausprobieren!". Dies hörte man am Sonntag aus hunderten Kindermündern. Anlass für derlei Wünsche gab es beim großen Familienfest am Schöckl unter der Patronanz von WOCHE und Alpenverein mehr als genug. Das Angebot an Spiele-und Actionstationen war riesig: Während die einen sich wagemutig am Flying Fox vom Stubenberghaus abseilten, halfen andere Rettung, Feuerwehr und Polizei bei Einsatzübungen. Heiß begehrt waren auch das Kinderschminken, das WOCHE-Umadumkugeln sowie die Fotobox.

Das WOCHE Familienfest am Schöckl

Das motorische Geschick konnten Mama, Papa und Kinder einerseits an der Kletterwand als auch am großen Abenteuerspielplatz auf die Probe stellen. Wer daneben auch seine Lachmuskeln strapazieren wollte, war bei Clown Jako an der richtigen Adresse. Alle Bastler kamen beim Buttons-Prägen und Drachen-Basteln voll auf ihre Kosten. Der Klassiker, der für Dauerandrang sorgte, waren die Freifahrten bei der Hexenexpress-Sommerrodelbahn. 
Für das Gelingen des WOCHE-Familienfestes sorgten neben einem großzügigen Wettergott auch viele Partner wie der Österreichische Alpenverein Sektion Graz, die Freiwillige Feuerwehr St. Radegund, das "Gemeinsam.sicher"-Team Graz-Umgebung, die Bergrettung Graz, das Rote Kreuz (Ortsstelle Kumberg), das Bewegungsland Steiermark sowie die Vereine "Große schützen Kleine" und "Alpha Nova". Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2018 am Schöckl!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.