20.06.2017, 11:28 Uhr

Wieder Erfolg für "Weltweitwandern"

Christian Hlade hilft in Nepal und anderen Ländern. (Foto: Weltweitwandern)
2 Millionen hat das Unternehmen von Chef Christian Hlade bereits in weltweite Sozial- und Bildungsprojekte investiert. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen Weltweitwandern und Nepal-Partner Sudama Karki wurde im Rahmen der Trigos-Verleihung am 19. Juni im "Wiener MuTh" mit einer Nominierung für die" Beste Partnerschaft international" und das sozial und ökologisch engagierte Handeln geehrt. "Weltweitwandern" war eines von nur zwei und das einzige steirische Unternehmen, das in dieser Kategorie nominiert war.
Die zahlreichen Sozial- und Bildungsprojekte mit Sudama Karki sind beispielhaft für "Weltweitwandern", damit gehört man zu den weltweit engagiertesten Reiseunternehmen im Sozialbereich. Aktuell widmet man sich intensiv dem ökologischen und für Nepal beispielgebenden Bau der Kundalinee School, die 400 Kindern neue Bildungsperspektiven eröffnen wird. Für die Investitionssumme von rund 1 Million Euro werden noch dringend Spenden benötigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.