28.03.2017, 09:32 Uhr

Steirer sind in China längst heimisch

"Partnerschaft mit China auf neues Niveau heben" – das wünscht sich LH Hermann Schützenhöfer von der Delegationsreise nach Shanghai und Co. (Foto: Land Steiermark)

Hochrangige Wirtschaftsdelegation unterwegs in China, Steiermark unterzeichnet Partnerschaftsabkommen mit Shanghai

Geballte politische und wirtschaftliche Prominenz aus der Steiermark befindet sich seit Montag auf China-Besuch: Angeführt von den Landespolitikern Hermann Schützenhöfer, Michael Schickhofer und Christian Buchmann war dabei der erste Anknüpfungspunkt die „Austria Showcase Automotive China 2017“ in Shanghai.
Die Liste der Unternehmen vor Ort liest sich dabei wie das "who is who" der steirischen Wirtschaft: Wollsdorf Leder ist ebenso dabei wie "M & R Automation", Vescon, Voest Alpine und der AC Styria.

Partnerschaft mit Shanghai

Ziel sei es, so "Delegationschef" Schützenhöfer "unsere Steiermark als Industrie-, Urlaubs- und Innovationsregion in China breiter bekanntzumachen und die freundschaftlichen Beziehungen zu unseren chinesischen Partnern auf ein neues Niveau zu heben". Erster Höhepunkt dieser Bemühungen: Gemeinsam mit Yong Ying, seines Zeichens Bürgermeister von Shanghai, wurde ein Partnerschaftsabkommen zwischen der Stadt Shanghai und dem Land Steiermark unterzeichnet. Weitere Partnerschaftsabkommen wurden unter anderem zwischen Pflegeheimen der Stadt Shanghai und den Grazer Geriatrischen Zentren, der Shanghai Universität und dem steirischen Green Tech Cluster sowie dem Wenzhou College und der Landesberufsschule Gleichenberg abgeschlossen.

Am Weg nach Guangzhou und Hongkong

Bis zum Ende der Woche befindet sich die Steirer-Delegation noch im fernen China, am Programm stehen die 11-Millionen-Einwohner-Stadt Guangzhou (die auch das Andritz-Headquarter in China beherbergt) und Hongkong.

Northland als "best practice"

Was soll unterm Strich herauskommen? "Weitere steirische Erfolgsgeschichten in China schreiben", sagt dazu Hermann Schützenhöfer. Solche Storys wie zum Beispiel jene des Grazer Outdoor-Spezialisten "Northland": Vor 15 Jahren hat man mit der Expansion im Land der aufgehenden Sonne begonnen, zusammen mit einem Distributor konnten so bis dato über 600 Northland-Shops in den größten und wichtigsten Shoppingmalls des Landes eröffnet werden. Mittlerweile zählt Northland in China zu den wichtigsten fünf Anbietern im Outdoor-Segment.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.