05.04.2017, 17:32 Uhr

Kurz in Tirol: "Österreich ist mehr als nur Wien" – mit Video

Gemeinsame Pressekonferenz nach dem Arbeitsgespräch: Kurz und Platter

Der Außenminister sagte Tirol Unterstützung im Kampf gegen illegale Migration zu –Arbeitsgespräch mit LH Platter

TIROL. "Ich bin gerne in den Bundesländern unterwegs, denn nicht nur Wien ist Österreich, ich will die Probleme vor Ort kennenlernen", sagt heute ÖVP Außen- und Integrationsmister Sebastian Kurz bei seinem Tirolbesuch nach dem Arbeitsgespräch mit LH Günther Platter.
Migration und Integration bestimmten die Gesprächsthemen. "Deutschland kontrolliert an der bayerischen Grenze, wir am Brenner werden Probleme bekommen, wenn sich die Flüchtlingssituation in Italien weiter verschärft", sagte LH Platter. Kurz unterstützt hier Tirol massiv. "Es braucht endlich eine Änderung der Politik, die Menschen, die im Mittelmeer gerettet werden, müssen nach Afrika zurückgebracht werden",sagt Kurz. Er sieht die Italienroute und die Rettung der Flüchtlinge ein paar Seemeilen vor der libyschen Grenze als Kalkül der Schlepper. "Das muss sich ändern", ist sich der Außenminister sicher, die EU-Außengrenzen gehören endlich scharf kontrolliert.
Kurz verteidigte auch sein Integrationsgesetz, das auf drei Säulen steht: Werte- und Deutschkurse, das Verschleierungsverbot und gemeinnützige Arbeit für jene Asylberechtigten, die keinen Job finden. Auch hier sei Tirol am richtigen Weg, sagte der Minister.
Platter und Kurz betonten beide ihr gutes Verhältnis und Übereinstimmung in den wichtigen Fragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.