30.06.2017, 05:00 Uhr

Kultur zum Anfassen für die Kleinen

(Foto: Technisches Museum)

Schauen war gestern: Mitmachen lautet jetzt die Devise, um die Neugier der Kleinen zu befriedigen

WIEN. Kinder sind wissbegierig und wollen die Welt entdecken. Um sie dabei tatkräftig zu unterstützen, sollte man mit dem Nachwuchs eines der unzähligen Museen besuchen, die Wien zu bieten hat.

Feuerwehrmuseum
Fast jeder Bursche und so manches Mädchen träumt einmal davon, Feuerwehrmann oder -frau zu werden. Bei der Feuerwache in der Inneren Stadt erfahren die Kleinen alles rund um ihre großen Vorbilder und können alte Löschfahrzeuge bestaunen.
1., Am Hof 7
Öffnungszeiten: Sonntag und feiertags 9–12 Uhr
Kosten: Der Eintritt ist frei

Technisches Museum


Das Museum in Penzing bietet mit „Das Mini“ einen Bereich, in dem kleine Forscher nach Lust und Laune spielerisch Technik begreifen lernen. Ob Hüpfklavier oder Flaschenzug: Angreifen und Ausprobieren sind hier ausdrücklich erwünscht.
14., Mariahilfer Straße 212
Öfnnungszeiten Mini: Mo.–Fr. 13–17.45 Uhr, Sa., So., feiertags 10–17.45 Uhr
Kosten: Erwachsene 13 Euro, Kinder bis 19 Jahren gratis

Zeiss Planetarium Wien


Da oben gibt’s ja so viele Sterne! Und der Mond: Ist der vielleicht aus Käse? Yanni, die neugierige Maus, reist durch das All und sucht nach Antworten.Kinder von vier bis acht Jahren können sie dabei gemeinsam mit ihren Eltern begleiten.
2., Oswald-Thomas-Platz 1
Vorstellung: 1. bis 31. Juli jeweils Fr.–So. 15–16 Uhr
Kosten: Erwachsene 9 Euro, Kinder 6,50 Euro

Schokomuseum


In Liesing erfährt man alles über die 3.000 Jahre alte Geschichte der Schokolade – von den Xocolatl der Olmeken bis zur heutigen Praline. An jedem ersten Samstag im Monat können kleine Schokotiger selbst Pralinen gestalten.
23., Willendorfer Gasse 2–8
Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 9–16 Uhr, So. 10–16 Uhr
Kosten: Erwachsene 6 Euro, Kinder von 5 bis 11 Jahren 5 Euro, unter 5 Jahren gratis

ZOOM Kindermuseum


Wie funktionieren das Hören und das Sehen eigentlich? Was ist eine Schallwelle? Bei der Mitmach-Ausstellung „HÖR HÖR! SCHAU SCHAU!“ lernen Kinder von sechs bis zwölf Jahren
alles über die beiden raffinierten Sinnesorgane.
7., Museumsplatz 1
Öffnungszeiten: 1. Juli bis 3. September: Dienstag bis Sonntag um 13 und 15 Uhr
Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder gratis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.