22.11.2016, 08:30 Uhr

Spiel - Satz - Sieg für Annika Glaser

Annika Glaser: Die Nummer Eins der österreichischen U12-Rangliste spielt rechtshändig, die Rückhand mit beiden Seiten. (Foto: La Ville)

Die 11-jährige Wienerin führt die österreichische U12-Rangliste im Tennis an.

WIEN. Annika Glaser - ein Name, den man sich merken sollte. Immerhin ist die 11-jährige Tennisspielerin in der österreichischen Rangliste der unter 12-Jährigen Nummer Eins. Doch kein Grund für die Liesingerin, die ihre ersten Lebensjahre in Hietzing verbrachte, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. "Nächstes Jahr möchte ich an möglichst vielen internationalen Turnieren teilnehmen," zeigt sich die Schülerin ehrgeizig.

Natürlich drängt sich unwillkürlich die Frage auf, ob hinter der erfolgreichen Tochter ehrgeizige Eltern stehen. "Ich kann mir ein Leben ohne Tennis nicht vorstellen. Mein Vater unterstützt mich, aber ich habe noch nie ans Aufhören gedacht", so Annika, die besonders die Reisen zu den Turnieren in ganz Österreich genießt.

Mit vier Jahren begonnen

Begonnen hat die Tenniskarriere mit einer Gratismitgliedschaft im Tennisklub Kalksburg, die der damals 4jährigen Annika verliehen wurde, weil der Vater Mitglied war. Dass aus dem Spiel einmal erfolgreicher Ernst werden sollte, ahnte damals aber noch niemand. "Ich habe viele Sportarten ausprobiert, von Ballett über Klettern und Eislaufen bis zu Fußball", so Annika. "Aber Tennis macht mir einfach am meisten Spaß, weil es eine Einzelsportart ist, die man sowohl im Sommer wie im Winter ausüben kann."

In der Schule erfährt der kleine Tennisstar keine Sonderbehandlung. "Die Aufgaben, Prüfungen, Tests und Schularbeiten sind für alle gleich, aber bei wichtigen Turnieren bekomme ich ab und zu eine Freistellung", so Glaser, die trotz ihren zwei bis drei Stunden Training pro Tag sehr gute schulische Erfolge vorweisen kann. Sicher ist, dass man von der lebhaften Annika Glaser in Zukunft noch einiges hören wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.