06.10.2014, 01:00 Uhr

Uwe gibt’s jetzt als Buch

Bei der Buchpräsentation im Hotel Imperial: Arabella Kiesbauer, Uwe Kröger und Dagmar Koller (v.l.). (Foto: Spitzauer)

Musicalstar Uwe Kröger hat im Amalthea Verlag seine Biografie "Ich bin, was ich bin" veröffentlicht.

Im Hotel Imperial präsentierte Musicalsänger Uwe Kröger sein erstes Buch. "Ich habe jetzt fünf Jahre gebraucht, um mit der Biografie anzufangen. Claudio Honsal hat mich dabei sehr unterstützt und die Gespräche mit mir in Buchform gebracht", erzählt der noch 49-Jährige, der am 4.12. seinen runden Geburtstag feiert.
In der Biografie erzählt der Bühnenstar über seine Anfänge in Berlin, als er dort die Musical-Hochschule besuchte. "Ich war nach zwei Monaten pleite und wollte zurück nach Hause. Meine Schwester Annette hat mir die Miete finanziert und mir die Ausbildung ermöglicht. Später habe ich ihr alles zurückgezahlt", erinnert sich Kröger.
Mittlerweile ist der Sänger und Schauspieler auch in Wien heimisch geworden und versteht schon die für ihn anfänglich so unverständlichen Wörter wie "Trafik" und "Gspritzter".
Unter den Gästen waren auch Künstlermanager Herbert Fechter, Starkoch Heinz Hanner, Filmemacher Norbert Blecha, Tanzprofi Yvonne Rueff, Thaiboxer Fadi Merza und Schauspieler Sascha Wussow.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.