08.11.2016, 09:38 Uhr

US-Wahlen 2016: Mitfiebern in Wien

Hillary Clinton und Donald Trump kandidieren um das Amt der US-Präsidentin bzw. des US-Präsidenten. In den meisten Umfragen wird Clinton vorne gesehen. (Foto: Wikimedia Commons)

Für Mitteleuropäer zeitlich nicht ganz günstig, aber trotzdem spannend: In der Nacht auf morgen entscheidet sich, wer die nächste US-Präsidentin oder der nächste US-Präsident wird.

WIEN. Die Agonie hat bald ein Ende: Am Dienstag, den 8. November entscheiden die US-Amerikanerinnen und US-Amerikaner darüber, wer sie künftig regieren wird. Ein monatelanger, schmutziger Wahlkampf liegt damit nicht nur hinter ihnen, sondern auch hinter uns.

Wer das feiern möchte oder die Spannung über den Wahlausgang allein nicht erträgt, der kann auch in Wien die Nacht vom 8. auf den 9. November 2016 bei einer Wahlparty verbringen:

• Democrats Abroad Election Night Party 2016:
Bei den Democrats Abroad handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um die Vereinigung der US-amerikanischen Demokraten im Ausland. Sie verfolgen die Wahlnacht im The Golden Harp Irish Pub (3., Erdbergstraße 27). Los geht es um etwa 20.30 Uhr, anberaumt ist die Party bis 5 Uhr früh. Eintritt gibt es keinen, aber ein Getränk ist Pflicht. Bis um 22.30 Uhr das eigentliche Wahlfernsehschauen beginnt, unterhalten der Folk-Sänger Doug Andrews und der New Yorker Stand-Up-Comedian Okello Dunkley die Gäste. Achtung: An der Tür muss die Facebook-Einladung vorgewiesen werden!

• Election Party im ega
Verschiedene SPÖ-Organisationen veranstalten gemeinsam im ega-Frauenzentrum (6., Windmühlgasse 26) eine Wahlparty mit Programm: Um 21 Uhr gibt es eine Podiumsdiskussion mit unter anderem der ehemaligen US-Botschafterin Eva Nowotny, um 22.30 Uhr ein Konzert von Caroline Kreutzberger und ab 0.30 Uhr wird gemeinsam CNN geschaut. Hier geht's zum Facebook-Event.

Wann die Wahlnacht ausgestanden ist, steht übrigens noch nicht fest. Wenn sich Hillary Clinton schon früh einen Vorsprung herausarbeiten kann, kann es sein, dass ihr Sieg bereits gegen 2 Uhr Früh fixiert ist. Im bevölkerungsreichen Kalifornien schließen die Wahllokale aber erst um 5 Uhr unserer Zeit, was bedeutet, dass das Ergebnis auch erst kurz danach feststehen kann.

Wer sich fragt, warum die Amerikaner eigentlich für alle relativ unpraktisch am Dienstag wählen, dem sei dieser Clip der Comedy-Sendung Last Week Tonight ans Herz gelegt.
0
3 Kommentareausblenden
1.318
Zoltán Odri aus Josefstadt | 08.11.2016 | 14:09   Melden
37.904
Karl B. aus Liesing | 09.11.2016 | 08:30   Melden
14.906
renate krska aus Neubau | 09.11.2016 | 11:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.