22.05.2017, 16:24 Uhr

Jennifer Wenth gab Lauftipps am Donaukanal

Lockerer Lauf mit Jennifer Wenth (rosa Shirt) entlang des Donaukanals. (Foto: RunInc. / Martin Granadia)

Etwa 30 Läufer hängten sich am Freitag bei der österreichischen Meisterläuferin Jennifer Wenth an, um am Donaukanal eine lockere Runde zu joggen. Nach Tipps und Tricks gab's Drinks und Musik.

WIEN. Beim Frauenlauf war sie die schnellste Österreicherin. Fünf Kilometer in weniger als 17 Minuten: Das ist mehr als sportlich. Die Rede ist von Jennifer Wenth (25), Österreichs Topathletin im Laufsport. Bislang wurde sie fünfmal österreichische Meisterin über 1.500 Meter, zweimal im Crosslauf und je einmal über 800 Meter, über 5.000 Meter, über 10.000 Meter und im Halbmarathon. Man sieht, Jenni hat vom Laufen richtig Ahnung.

Dieses Wissen gab die Wienerin vergangenen Freitag weiter. Gemeinsam mit etwa 30 Läufern wurde eine lockere Runde am Donaukanal gejoggt. Veranstaltet wurde das Event vom RunInc. Store am Salzgries. Von dort gab es praktischerweise auch gleich neue Schuhe von New Balance zum Testen. Begleitet wurde die Runde von der VIE RUN Crew, die für Musik und Stimmung sorgte.



Was während dem Lauf noch nicht besprochen wurde, war spätestens danach Thema. Die Teilnehmerinnen konnten sich bei Drinks Expertentipps von Jennifer holen. Vor kurzem verletzte sich die Läuferin und musste das Training aussetzen. Doch jetzt ist sie wieder voll am Start. Nach der Verletzung kann sie wieder trainieren und hat mehr denn je Spaß am Laufen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.