14.05.2018, 08:11 Uhr

Photovoltaik Förderung 2018: Siblik Elektrik fördert Ihren Umstieg auf smarte Sonnenenergie mit bis zu 500 Euro

Saubere Energie durch die Sonnenstrahlung hilft auch noch Geld sparen. Siblik informiert, wie das geht. (Foto: Siblik Elektrik GmbH & Co KG)

Seit Ende März wird nachhaltige Energienutzung nicht mehr von der Regierung gefördert, obwohl es genug Interessenten gibt, die auf saubere Energie umsteigen wollen. Die gute Nachricht: Siblik SmartHome fördert Photovoltaikanlagen bis zu 500 Euro.

Die staatliche Förderung von Sonnenenergie-Anlagen wurde heuer nicht verlängert, weiß Norbert Ahammer, Geschäftsführer von Siblik. Für Interessenten für erneuerbare Energie hat Siblik jedoch eine gute Nachricht parat: Siblik, seit 80 Jahren österreichischer Spezialist für Gebäude- und Installationstechnik, springt ein und bietet ab sofort die Siblik-Förderung für Photovoltaikanlagen für Endkunden an.


„Viele Konsumenten haben fix mit einer Verlängerung der Förderung gerechnet und werden seit März vertröstet", so Ahammer. "Wir wollen mit dieser Aktion einen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung leisten."


Angesprochen werden ausschließlich Endkunden, also Häuselbauer und Personen, die ihre Stromversorgung nachhaltig verbessern wollen. Die Investition für die Sonnenenergie amortisiert sich in rund sieben bis zwölf Jahren, weiß Ahammer. Dabei muss man pro kWp maximal 2.000 Euro veranschlagen.

Geförderte Photovoltaikanlagen

Der Antrag zur Förderung ist relativ einfach gestellt: Der ausführende Fachbetrieb des Endkunden stellt den Antrag zur PV-Förderung direkt bei Siblik. Nach Zusage der Förderung, reicht eine einfache Ausführungsbestätigung und ein Nachweis des ausführenden Fachbetriebes, dass die Anlage ausschließlich mit Siblik-Komponenten verbaut wurde. Der Förderbetrag wird direkt auf das Konto des Endkunden überwiesen.

So kommen Sie zur Förderung von Siblik:

• Förderhöhe: 100 Euro/kWp
• max. 5 kWp und max. eine Anlage pro Endkunde
• kein Limit bei der Anlagengröße
• nicht mit anderen Förderungen kombinierbar
• keine Bestandsanlagen
• Die Neuanlage muss ausschließlich mit Siblik Produkten errichtet worden sein
• keine Inselanlagen
• Förderzeitraum: ab sofort, bis das Förderkontingent von 250 kWp erreicht ist

Machen Sie sich jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Telefonnummer 0800/201644 aus!

Der Umstieg auf eine Photovoltaikanlage macht sich auf lange Sicht hin bezahlt. Die Anlage kann Sonnenenergie mittels Solarzellen direkt in elektrische Energie umwandeln umwandeln, um sie im Gebäude zu nutzen. Der Strom wird sauber erzeugt und kann mehr als 25 Jahre Strom erzeugen. Interessenten einer Pholtovoltaikanlage sparen also nicht nur Geld, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Sie arbeitet optimal mit Wärmepumpe, Speicher (Batterie) und Komfortlüftung im SmartHome zusammen.

Und je nach Größe der Anlage und Einbindung von Verbrauchern und Speicher können praktisch bis 80% der erzeugten Energie selbst genutzt werden. Der Umstieg auf saubere Energie zahlt sich also in jedem Fall aus!

Kontakt:
Siblik Elektrik GmbH&Co KG
Murbangasse 6
1100 Wien
Tel.: 0800/201644
Homepage: www.siblik.com

0
1 Kommentarausblenden
3.876
Peter Würti aus Pinzgau | 15.05.2018 | 08:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.