Grandiose Premiere von "14 Tage Luxus"

Schauspiele Kauns
9Bilder
Wo: Kulturhaus Kauns, Kauns, 6522 Kauns auf Karte anzeigen

Mit einer gelungenen Premiere von „14 Tage Luxus“ – eine Sommerkomödie von Martina Worms – startete Schauspiele Kauns am Freitag die einmonatige Spielzeit.

Dem Premierenpublikum wurde im ausverkauften Kultursaal Kauns ein zweistündiges heitervergnügliches Theatererlebnis geboten. Schauspiele Kauns durfte unter anderem Obmann Josef Falkeis und Coach Reda Roshdy bei der Premiere begrüßen.
Mit diesem Stück wagen sich Schauspiele Kauns einmal wieder in den Dunstkreis der High Society oder besser gesagt in den Dunstkreis derer, die sich selber dafür halten. Doch in "Dunstkreisen" gibt es gelegentlich schon mal dunkle Flecken. So auch bei dem adeligen Ehepaar von Perseberg, das sich für etwas Besseres hält. Im Luxushotel Excelsior treffen sie unfreiwillig auf das Ehepaar Proll, das den Urlaub bei einem Preisausschreiben gewonnen hat. Das Hotelpersonal sind die Leidtragenden. Dieses muss sich nicht nur mit dem adeligen Gehabe auf der einen und dem prolligen Auftreten auf der anderen Seite herumschlagen. Ihm steht auch noch der Besuch einer gefürchteten Hotelkritikerin, deren Namen und Aussehen niemand kennt, ins Haus. Dummerweise hält man die Falsche für die Hotelkritikerin und hofiert eine Diebin, während die richtige Frau X barsch links liegen gelassen wird.
Doch so nach und nach klärt sich einiges auf. Die Diebin wird gefasst, die gestohlene, goldene Uhr von Frau X wird gerettet, weshalb diese von einer vernichtenden Kritik absieht. Die dunklen Flecken des adeligen Ehepaares aus der Vergangenheit, uneheliche Kinder, die sich hier im Hotel auch noch ineinander verliebt haben, sind doch keine leiblichen Geschwister und können heiraten.
Das Ganze spielt in einer wunderbar gestalteten Hotellobby, mit extravaganter Sitzecke, in der Mitte ein Aufzug, und einer hoteltypischen Rezeption. Davon konnte sich neben den "alten Bühnenhasen" auch ein neuer Schauspieler überzeugen. Lukas Schmid gab bei diesem Stück sein Theaterdebüt.
Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus. Zwölf Laienschauspieler stehen auf der Bühne und spielen, jede Szene tun sie es mit Überzeugung und Vergnügen. Jede Rolle hat seinen eigenen unverwechselbaren Charakter, welcher sehr überzeugend dargestellt wird. Die Geschicke der Aufführungen leitet Matthias Schranz.

Insgesamt ist „14 Tage Luxus“ eine gelungene Inszenierung und eine sehenswerte Sommerkomödie mit viel Spaß und Humor für ein ideales Theatervergnügen.

Weitere Vorstellungen (Kultursaal Kauns, jeweils um 20:30 Uhr): 09., 11., 18., 21., 24., 28. Juni 2017und am 02. Juli 2017
Kartenreservierung: Tel.: 0043 677 61441790 (17:00-19:00 Uhr) oder online.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen