Landeck - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer würdigen den Einsatz der SternsingerInnen als „weltweite BotschafterInnen der Humanität“. Im Bild mit Anna, Valentina, Susanne, Emily und Selina aus der Pfarre Prutz (Diözese Innsbruck).

Gedanken
Heilige Könige in der Hofburg

Bundespräsident Van der Bellen empfängt Tiroler „BotschafterInnen der Humanität“. (dibk). Zu Jahresende haben Heilige Könige aus ganz Österreich den Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und seine Gattin Doris Schmidauer besucht und den Segen für das neue Jahr überbracht; unter ihnen auch eine Abordnung aus der Pfarre Prutz. Mit dem bunten Empfang würdigt der Bundespräsident den großartigen Einsatz der SternsingerInnen. Es gibt keine Spendenaktion in Österreich, bei der Kinder eine so...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Kreuz des Fisser Sternenkindergrabes, entworfen vom Fisser Künstler Siegfried Krismer.

Ein Platz für Sternenkinder
Sternenkindergrab am Fisser Friedhof eingeweiht

FISS. Kleine Menschen, die während der Schwangerschaft, kurz vor, bei oder nach der Geburt sterben, nennt man „Sternenkinder“. Kinder, von denen viel zu früh Abschied genommen werden muss. Der katholische Familienverband Fiss hatte Anfang des Jahres 2018 die Idee ein Sternenkindergrab für eben diese tragischen Schicksale auf dem Fisser Friedhof zu errichten. Die Segnung Die Planung und Umsetzung schritt schnell voran und somit konnte das Sternenkindergrab bereits am Hochfest Mariä...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Bischof Hermann Glettler sieht in der Diözese großes Potential in der Laienkirche.

Bischof Hermann im Interview:
"Das war eine Lektion"

Seit gut einem Jahr leitet Bischof Hermann die Diözese Innsbruck und er ist gerne in Tirol. Haben sich Ihre Erwartungen an das Bischofsamt in Tirol erfüllt? Bischof Hermann: "Ich hatte eigentlich keine Zeit, Erwartungen zu definieren. Es hat sich vieles gut gefügt. Ich bin sehr dankbar für die herzliche Aufnahme und für das konstruktive Miteinander in Tirol." Bis die Tiroler mit jemandem warm werden, dauert es eine gewisse Zeit. Wie ist es Ihnen da ergangen? "Eigentlich sehr gut....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

KALENDER TIPP
Reinhold Stecher - Bildkalender 2019

In diesem Kalender gibt es bislang unveröffentlichte Aquarelle von Reinhold Stecher zu sehen. Der Innsbrucker Bischof malte gerne und nutzte die Kunst, um zu helfen. Seine Bilder beinhalten stimmungsvolle Landschaften in leuchtenden Farben. Auf den Kalenderblättern deuten hintergründige Gedanken aus Literatur und Spiritualität die Bilder und führen den Betrachter weiter. Die Versteigerung von Aquarellen für das Brunnenbauprojekt im westafrikanischen Mali wurde nach dem Tod Stechers fortgesetzt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Ausschuss des Krippenbauvereins freute sich über das 25-jährige Jubiläum.
39

25 Jahre Krippenbauverein Strengen

STRENGEN (jota). Seit 25 Jahren besteht der Krippenbauverein Strengen. Ca. 500 Krippen wurden in dieser Zeit gebaut. Eine Ausstellung mit "Krippenhangart" gab's zum Jubiläum. Christian Spiß ist seit der ersten Stunde Obmann. In der Zwischenzeit wurde er auch Krippenbaumeister und steht gemeinsam mit seiner Schwester Ingrid Spiß als Kursleiter den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Alle Ausschussmitglieder helfen beim Bauen, drei Krippen wurden vom Verein hergestellt, die wie jedes Jahr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
1 2

BUCH-TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia-Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Pfarrer Herbert Traxl (li.) dankte Diakon Johannes Schwemberger für sein Engagement.
1 1

Pfarrer Herbert Traxl gratulierte im Namen der Pfarrgemeinde
30 Jahre Diakon Johannes Schwemberger

ZAMS/SCHÖNWIES. Vor genau 30 Jahren am 3. Dezember 1988 wurde Johannes Schwemberger vom damaligen Bischof Reinhold Stecher in der Stadtparrkirche zum Diakon geweiht. Der gebürtige Jenbacher ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit September 2016 ist er auf eigenen Wunsch als Unterstützung im Seelsorgeraum Zams-Zamerberg-Schönwies als Diakon tätig. Pfarrer Herbert Traxl gratulierte ihm im Namen der Pfarrgemeinde.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Paul Ladurner – "Reinhold Stecher - Der blaue Himmel trügt - Erinnerungen an Diktatur und Krieg - Mit Aquarellen und Zeichnungen des Autors"
Erinnerungen an Diktatur und Krieg

Reinhold Stecher (1921–2013) hat das Erlebte in Worten und Bildern fest gehalten. Im Buch wird der Bogen von der Pogromnacht des 9./10.11. 1938 in Innsbruck bis zur Rückkehr nach Österreich 1945 gespannt. Er wurde 1941 von der Gestapo verhaftet, 1942 als Funker in Russland verletzt und 1943 an der finnisch-russischen Grenze eingesetzt, ehe er nach dem Rückzug im Fjord von Trondheim das Kriegsende erlebte. Ein Buch das erinnert, gedenkt und mahnt. Tyrolia Verlag, 160 Seiten, 19,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Auch heuer stattet der heilige Nikolaus wieder allen braven Kindern einen Besuch ab.

Nikolausaktion in Landeck
Nikolausbesuche in den Landecker Pfarren

LANDECK. NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Maria Himmelfahrt: Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit seinen Begleiterinnen in die Familien. Wer einen Nikolausbesuch in der Familie wünscht, den bitten wir um zeitgerechte Anmeldung bis Donnerstag Mittag, 29. November 2018 • zu den Bürozeiten im Pfarramt Landeck unter 05442/62523 oder • per Email: pfarre.landeck-stadt@dibk.at NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Perjen Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Franz Reinisch

Gedanken
Gefährlich. Franz Reinisch – Musical über einen Aufrechten von Wilfried Röhrig

Am 3. November wird das Musical über den Pallotiner um 19 Uhr im Kurhaus Hall aufgeführt. HALL (cia). Am 21. August 1942 wurde Pater Franz Reinisch in Brandenburg bei Berlin im alter von 39 Jahren durch das Fallbeil hingerichtet. Sein Verbrechen: Der Pallottinerpater hatte, als einziger katholischer Priester im Dritten Reich,  den Wehrdienst und den Fahneneid auf Hitler verweigert. Für den gebürtigen Vorarlberger, der in Hall das Gymnasium besuchte und danach in Innsbruck zu studieren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Bischof Glettler (li) und Generalvikar Huber gratulierten Astrid Hesche herzlich.

Auszeichung für Astrid Hesche
Gebürtige Außerfernerin zur "Bischöflichen Amtsrätin" ernannt

ZAMS/AUSSERFERN. Über 25 Jahre arbeitet Astrid Hesche als Pfarramtssekretärin, Pfarramtsleiterin und Pfarrhelferin für die Diözese Innsbruck. Zum Dienstjubiläum wurde sie von Bischof Hermann Glettler und Generalvikar Probst Dr. Florian Huber mit dem Titel „Bischöfliche Amtsrätin“ ausgezeichnet. Von 1993 bis 2000 war die gebürtige Außerfernerin in Kematen, dann neun Jahre in der Pfarre Untermieming und Barwies. Im Februar 2009 wechselte sie schließlich in den Seelsorgeraum...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Auszeichnung: Hermann Schöpf, seine Schwester Hildegard Schöpf und Gattin Irene mit Generalvikar Florian Huber, Pfarrer Herbert Traxl und Bischof Hermann Glettler.

„Pro ecclesia et pontifice“: Unermüdlicher persönlicher Einsatz für die Kirche
Hermann Schöpf mit päpstlichen Orden ausgezeichnet

ZAMS. Zeit, Fachwissen und unermüdlicher Einsatz: Dr. Hermann Schöpf aus Zams hat sich jahrzehntelang ehrenamtlich für die Pfarre und die Kirche in Tirol engagiert und wurde nun mit dem päpstlichen Orden „Pro ecclesia et pontifice“ ausgezeichnet. Orden und Urkunde überreichten am Mittwoch Bischof Hermann Glettler und Generalvikar Florian Huber im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Bischofshaus in Innsbruck und dankten dem Geehrten für seinen unschätzbaren Einsatz für die Kirche. Große...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bischof Hermann Glettler beauftragte die Mitglieder der Leitungsteams von zwei Seelsorgeräumen im Oberen Gericht für ihren Dienst.

Gedanken
Glettler: „Die Herdfeuer des Glaubens entzünden“

Treffen der pastoralen MitarbeiterInnen in Seelsorgeräumen und Pfarren im Haus der Begegnung in Innsbruck​ (dibk). Rund 90 pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pfarren und Seelsorgeräumen der Diözese Innsbruck kamen am Donnerstag, 4. Oktober, im Haus der Begegnung zusammen. Bei ihrem jährlichen Treffen befassten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit Fragen und neuen Wegen der Glaubensvermittlung in den Pfarren und Seelsorgeräumen. In seinem Vortrag dankte Bischof...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Bgm. Siegmund Geiger, Pfarrer Herbert Traxl, Generaloberin Sr. M. Gerlinde Kätzler, LH Günther Platter, Herwig van Staa von der Landesgedächtnisstiftung und Bgm. Wilfried Fink.
61

300 Jahre Wallfahrtskirche zu Kronburg

ZAMS-KRONBURG (jota). Am 28.9.1718 wurde die Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg feierlich eingeweiht. In den vergangenen 300 Jahren haben viele Menschen den Weg zur Gottesmutter nach Kronburg gefunden. Feierlich wurde das Jubiläum begangen. Nach dem landesüblichen Empfang durch die Musikkapelle und die Schützen von Zams, wurde mit einem Festgottesdienst, zelebriert von Abt German Erd, das 300-Jahr Jubiläum der Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg würdig gefeiert. Unter den Geistlichen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
Wiedererrichtung der Rosenkranzbruderschaft Landeck am 7. Oktober in der Stadtpfarrkirche Landeck.

Pfarre will Gebetsgemeinschaft aus der Vergessenheit holen
Wiedererrichtung der Rosenkranzbruderschaft Landeck

LANDECK. Kaum zu glauben aber wahr: in Landeck wurde vor exakt 443 Jahren - im Jahre 1575 die „erste“ Rosenkranzbruderschaft in der Diözese Brixen - und damit auch in ganz Tirol errichtet. Die Stiftungsurkunde ist mit 19. Oktober 1575 datiert, Pfr. Erasmus Stainer - seit 1572 Pfarrer in Zams - gilt als Initiator und Gründer dieser Bruderschaft. Landeck war damals denn noch keine eigenständige Pfarre, und gehörte als Kuratie zur Pfarre Zams. Aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen geriet...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Rückblick „Sonntag der Völker“ 2017

Gedanken
aufnehmen – beschützen – fördern – integrieren

Katholische Kirche feiert am 30. September traditionellen „Sonntag der Völker“ Die Katholische Kirche feiert am 30. September 2018 wieder den „Sonntag der Völker“. Dieser Tag soll alle Katholiken darauf verweisen, dass die Kirche universell, vielsprachig und multikulturell ist, und, dass sie jeden Mitmenschen, egal welcher Herkunft und Hautfarbe als Bruder und Schwester aufnehmen sollen und in die Gemeinde integrieren. Auch in Innsbruck gibt es einen besonders gestalteten Gottesdienst, bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
300-Jahr-Feier: Die Wallfahrtskirche in Kronburg wurden am 28. September 1718 geweiht.

Wallfahrtsort Kronburg feiert Jubiläum

Am 30. September wird 300 Jahre Kirchweihfest der Wallfahrtskirche Kornburg groß gefeiert. ZAMS/KRONBURG (otko). Am Sonntag, den 30. September findet das Kirchweihfest – 300 Jahre Kronburg unserer „ Lieben Frau Maria Hilf“ auf Kronburg statt. Am 28. September 1718 wurde die barocke Wallfahrtskirche vom Brixner Fürstbischof Ignaz Graf Künigl geweiht. Das Programm der großen Jubiläumsfeier beginnt ab 10:00 Uhr mit einem landesüblichen Empfang mit der Schützenkompanie Zams und der Musikkapelle...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Propst Florian Huber weihte die Glocke.

Gedanken
Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht – mit Video!

Generalvikar Propst Florian Huber hat am 19. September eine neue Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht. Damit ist das aus acht Glocken bestehende Geläut wieder komplett, nachdem vor vielen Jahren eine Glocke einen Sprung bekommen hat. Für die Verbesserung des Glockenklanges sowie zur Erhöhung der Lebensdauer der Glocken werden noch im September durch die Glockengießerei Grassmayr speziell berechnete Klöppel und elektronische Läutemaschinen mit Riemenantrieb eingebaut. Die Anna- und Petrus...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli

Gedanken
Monatlicher Kantorenkurs in Innsbruck

Nächster Lehrgang von Oktober 2018 bis Juni 2019 (dibk). Als Kantor bezeichnet man den Vorsänger oder den Chorleiter im Gottesdienst. Ab Oktober 2018 findet jeweils am Dienstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr, wieder ein monatlicher Kantorenkurs, im Kirchenmusikreferat der Diözese Innsbruck, gemeinsam mit Raimund Runggaldier, statt. Damit beim dialogischen Singen und Hören die lebendige Kraft des Wortes Gottes umfassend im Gottesdienst ausgedeutet und erlebbar wird, ist es notwendig, dass geeignete...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene

Gedanken
Ein Jahr für sich und für andere

TIROL (dibk). Sich beruflich orientieren, die eigene Persönlichkeit bilden und entwickeln, ein Wartejahr überbrücken, Praxiserfahrung sammeln oder Zivildienstersatz leisten: ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren. Altenpflege und Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen Zum Starttermin 1. Oktober oder 1. Dezember 2018 sind in sozialen Einrichtungen in Tirol und auch österreichweit noch einige Plätze frei,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli

Die Anfänge der Republik in Tirol

BUCH TIPP: Ivona Jelcic, Matthias Breit – "14 Tage 1918" 53 kommentierte Zeitungsausschnitte aus dem "Allgemeinen Tiroler Anzeiger" im Zeitraum vom 9. bis 23.11. 1918 geben interessante Einblicke in das Alltagsleben der Tiroler vor 100 Jahren. Berichtet wird von wildernden Soldaten, vom Pferderummel in Hall, von der Spanischen Grippe, von einer "gelben Gefahr" usw. Geschichte aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel, vielschichtig, nüchtern und doch dramatisch. Tyrolia Verlag, 200 Seiten, 19,95...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Franz Hinterholzer (re.) wurde als Dekan von Prutz wiedergewählt. Im Bild mit Wahlleiter Bischofsvikar Hermann Steidl.
2

Dekanewahlen in Prutz und Zams

Franz Hinterholzer und Martin Komarek wurden wiedergewählt ZAMS/PRUTZ. mIn den kommenden zehn Tagen finden in der Diözese Innsbruck die Dekanewahlen statt. Den Start machten am Dienstag, 11. September 2018 die Dekanate Prutz und Zams. Gleichzeitig mit der Dekanewahl wurden auch die Vertreter für den Priesterrat gewählt. Im Dekanat Prutz wurde Franz Hinterholzer als Dekan wiedergewählt. Er ist zugleich auch der Vertreter des Dekanates im Priesterrat. Dekan-Stellvertreter ist Pfarrer Wilhelm...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Hörschwächen sind wie ein Fingerabdruck

Seelsorge für Menschen, die nicht alles hören und nicht alles verstehen

Gehörlosenseelsorge und Schwerhörigenseelsorge in der Diözese Innsbruck (dibk). Gehörlose und Hörbeeinträchtigte haben ein Recht auf einen eigenen Seelsorger, der ihre Sprache, also die Gebärdensprache, versteht und der von ihnen verstanden wird. In der Diözese Innsbruck gibt es zwei Ansprechpartner: Manfred Pittracher für die Gehörlosenseelsorge und Reinhold Pölsler für die Schwerhörigenseelsorge. So eng die beiden Gebiete auch miteinander verknüpft sind, hat jeder seine speziellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.