Landeck trauert um Chryseldis Hofer-Mitterer

Chryseldis Hofer-Mitterer bei der Eröffnung ihrer Ausstellung in der Galerie Theodor von Hörmann in Imst im Jahr 2011.
  • Chryseldis Hofer-Mitterer bei der Eröffnung ihrer Ausstellung in der Galerie Theodor von Hörmann in Imst im Jahr 2011.
  • Foto: Rangger
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Chryseldis Hofer-Mitterer ist am 28. Februar 2017 im 69. Lebensjahr verstorben. Sie ist im Stadtteil Perfuchs aufgewachsen und studierte an der Akademie für bildende Künste in Wien.
Die Künstlerin Chryseldis Hofer-Mitterer wurde durch die beeindruckend gestalteten Glasfenster, ihren unverwechselbaren Stil in der Gestaltung von Plakaten, Bildern und Büchern der Öffentlichkeit bekannt. Ausdrucksvolle Werke von Chryseldis Hofer-Mitterer im öffentlichen Raum finden sich unter anderem im Rathaus, der Volksschule Angedair, im Altersheim und im Foyer des Stadtsaals.
Im Jahre 2001 hat die Stadt Landeck die herausragende Künstlerin Chryseldis Hofer-Mitterer mit dem Ehrenzeichen für Kunst und Kultur ausgezeichnet.
„Chryseldis Hofer-Mitterer war eine großartige Künstlerin. Im Namen der Stadt Landeck spreche ich den Angehörigen mein tiefstes Mitgefühl aus“, so Bgm. Dr. Wolfgang Jörg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen