63 neue Jungjäger

Hermann Siess mit den besten Jungjägerschützen Fabian Kalsberger vom Kaunertal, Sabine Sams aus Vorarlberg, Walter Knöpfl aus der Schweiz, Ernst Kössler und Rudl Kathrein.
18Bilder
  • Hermann Siess mit den besten Jungjägerschützen Fabian Kalsberger vom Kaunertal, Sabine Sams aus Vorarlberg, Walter Knöpfl aus der Schweiz, Ernst Kössler und Rudl Kathrein.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

ZAMS (jota). 77 Jungjäger, darunter 16 Frauen, aus dem Bezirk Landeck, Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz lernten seit Jänner gemeinsam beim Jungjägerkurs in Landeck das Wichtigste über Wildtiere, Weidmannsprache, Waffenkunde und deren Handhabung, Brauchtum, Jagd- und Forstrecht sowie über das Jagdhundewesen.
"63 haben die Prüfung bestanden, das Niveau war sehr hoch", lobte Bezirksjägermeister Hermann Siess anlässlich der Zeugnisverleihung im Jägerhof. Philip Mair vom Kaunertal ist mit 19 Jahren der jüngste Jungjäger, Jodok Liebschick aus Vorarlberg mit 66 der älteste. Sabine Sams aus Vorarlberg war die beste Schützin und schaffte 50 Ringe. Sie erhielt einen Murmeltierabschuss in Rossfall in St. Anton, spendiert von den Jagdpächtern Ernst und Peter Kössler.
"Ihr seid mitverantwortlich, wie das Bild des Jägers in der Gesellschaft gesehen wird", mahnte Siess die Jungjäger, von denen er auch im Jagdverhalten Umsicht und Disziplin fordert. "Im Bezirk gibt es mehr als 2000 praktizierende Jäger mit Jagdkarten, geprüfte Jäger gibt es noch weit mehr", resümierte Siess.
Dr. Josef Siegele, auch unter den Jungjägern, dankte den Verantwortlichen und Ausbildnern für die gute Kursgestaltung.
Die Urkunden wurden von Jagdsachbearbeiter Thomas Spiss, BJM Hermann Siess, BJM-Stv. Rudl Kathrein und Jägerinnensprecherin Christa Mungenast überreicht.
Für einen feierlichen Rahmen sorgten die Jagdhornbläser.

NACHGESCHENKT
Jäger haben viel Verantwortung. Im Umgang mit Wildtieren und der Natur sind Wissen, Feingefühl, Sensibilität besonders wichtig. Die Hege und Pflege muss im Vordergrund stehen, Trophäen sind nicht das Wichtigste. Das wurde auch den Jungjägern eindringlich mitgegeben. Herz, Hirn und Verstand sind auch hier gefragt!

Autor:

Dr. Johanna Tamerl aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.