Cäcilia-Feier in Strengen

Bgm. Harald Sieß, Franz Maaß, Bezirksvertreter Christian Haueis, Walter Mair, Kapellmeister Josef Schwenninger, Jugendreferent Mario Spiß, Obmann Hanspeter Zangerl, Marketenderin Bettina Alber.
15Bilder
  • Bgm. Harald Sieß, Franz Maaß, Bezirksvertreter Christian Haueis, Walter Mair, Kapellmeister Josef Schwenninger, Jugendreferent Mario Spiß, Obmann Hanspeter Zangerl, Marketenderin Bettina Alber.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

STRENGEN (jota). Obmann Hanspeter Zangerl gab bei der heurigen Cäcilia-Feier der Musikkapelle Strengen einen kurzen Rückblick über das abgelaufene Vereinsjahr. Zum Cäcilia-Konzert mit Festakt waren zahlreiche Freunde, Förderer und Gönner der Musikkapelle in den Gemeindesaal gekommen.
„Wir hatten heuer 30 Ausrückungen, weitere drei mit Fahnenabordnungen, vier mit kleinen Gruppen sowie fünf mit dem Jugendorchester Stanzertal“, betonte Hanspeter Zangerl, der auch über 26 Voll-, 23 Teil- und drei Marschierproben berichtete. „Höhepunkte waren sicher der Abend der Blasmusik, das Dorffest oder der Ausflug nach Bregenz.“
Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber erhielt Jonas Spiß (ausgezeichneter Erfolg auf dem Schlagzeug). Isabell Juen (ausgezeichneter Erfolg) und Bettina Waibl (sehr guter Erfolg) legten das bronzene Leistungsabzeichen auf der Querflöte ab. Neu dabei ist Bettina Alber als Marketenderin, aus Zeitgründen hörte Elisbath Brandner als Musikantin auf.
Walter Mair ist seit mehr als 25 Jahren förderndes Mitglied und wurde dafür geehrt. Kapellmeister Josef Schwenninger wurde mit dem grünen Verdienstzeichen des Landesverbandes der Tiroler Blasmusikkapellen für besondere Verdienste um das Blasmusikwesen ausgezeichnet. Der Blasmusikverband Tirol sprach Obmann Hanspeter Zangerl für mehr als 40-jährige Angehörigkeit zur Musikkapelle Dank und Anerkennung aus.
Bezirksvertreter Christian Haueis, Bgm. Harald Sieß sowie Jugendreferent Mario Spiß und Franz Maaß gratulierten den Geehrten. Haueis und Sieß dankten für das aktive Vereinswesen und die konstruktive Jugendarbeit.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen