Frau in der Wirtschaft lud zu "Entschleunigung im Alltag!"

Die Hausherren Johanna und Luggi Ruetz mit FiW Bezirksvorsitzender Petra Erhart-Ruffer (Mitte).
2Bilder
  • Die Hausherren Johanna und Luggi Ruetz mit FiW Bezirksvorsitzender Petra Erhart-Ruffer (Mitte).
  • Foto: WK Landeck
  • hochgeladen von Jasmin Olischer

FISS. Das Thema „Entschleunigung“ ist heute aktueller denn je: Immer mehr Menschen fragen sich, wie sie wieder etwas mehr Ruhe in ihren Alltag bringen können. Das Tempo rauszunehmen und einen Gang zurück zu schalten wird in der heutigen Zeit immer bedeutungsvoller, wenngleich auch schwieriger .
Um diese Frage zu beantworten, trafen sich die Mitglieder von Frau in der Wirtschaft Landeck am 4. Juli 2017 im Intersport Pregenzer in Fiss. Mag. Bernadette Wuelz, Psychologin, Mentalcoach, Unternehmensberaterin, Trainerin und Lehrbeauftragte der UNI Innsbruck, zeigte den Teilnehmern kompetent, sympathisch und schwungvoll mit einigen Tipps auf, wie mit mentaler Stärke der Alltag entschleunigt werden kann und berufliche sowie private Herausforderungen mit Kraft und Freude gemeistert werden können.
Im Anschluss wurde der erfolgreich von Johanna, Luggi und Tamara Ruetz geführte Betrieb Intersport Pregenzer besichtigt und Hausherr Luggi Ruetz berichtete über die Erfolgsgeschichte, die im Jahr 1959 mit Franz Pregenzer und einem kleinen Skiverleih begann. 1993 wurde der Betrieb von Johanna und Luggi übernommen, gemeinsam mit Tochter Tamara bauen sie den Familienbetrieb zu jenem erfolgreichen Unternehmen auf, das es heute ist.
Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von dem interessanten und geselligen Abend, bei dem auch das Netzwerken nicht zu kurz kam.

Die Hausherren Johanna und Luggi Ruetz mit FiW Bezirksvorsitzender Petra Erhart-Ruffer (Mitte).
FiW Bezirksvorsitzende Petra Erhart-Ruffer (links) mit Bernadette Wuelz.
Autor:

Jasmin Olischer aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.