Intersport Arlberg verbindet den Arlberg

Gelungene Eröffnung: Patrick Pangratz (Intersport Arlberg), Mathias Boenke (GF Intersport Österreich) und Michael Ess (Intersport Arlberg) (v.l.).
4Bilder
  • Gelungene Eröffnung: Patrick Pangratz (Intersport Arlberg), Mathias Boenke (GF Intersport Österreich) und Michael Ess (Intersport Arlberg) (v.l.).
  • Foto: Pressearena/Westreicher
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LECH. Begeistert vom tollen Ambiente der Intersport Arlberg Filiale in Lech zeigten sich Gäste und Mitarbeiter zugleich - zahlreiche Ehrengäste durften die beiden Geschäftsführer Michael Ess und Patrick Pangratz begrüßen, darunter Pfarrer Jodok Müller, Vizebürgermeister Elmar Beiser, den Geschäftsführer von Intersport Österreich, Mathias Boenke, Hotelier und TVB-Aufsichtsrat Florian Werner, die beiden TVB-Direktoren Hermann Fercher (Lech) und Martin Ebster (St. Anton), uvm. Man könnte sagen, der zehnte Standort der Intersport-Arlberg-Kette gibt dabei ein klares Statement in puncto modernes und funktionales Innendesign ab. Nach dem Kauf des Gebäudes von der Familie Maria und Rudi Hinterholzer, wurde im Erdgeschoss die neue Intersport-Filiale errichtet, im Obergeschoss befindet sich wie schon zuvor ein Hotelbetrieb, nun jedoch mit neuem Namen und Design. Rekordverdächtig erwies sich die Bauzeit der neuen Intersport-Arlberg-Filiale von nur neun Wochen: „Unser Dank gilt allen Mitarbeitern, diese haben hervorragendes geleistet, auch dem Architektenteam der OFA Immobilien GmbH“, lobte GF Patrick Pangratz die Einhaltung dieses engen Zeitrahmens.

Symbiose zwischen Traditionellem & Modernem

Besonders wichtig war den beiden Geschäftsführern, dass die Charakteristik des ursprünglichen Innendesigns mit Vertäfelungen und Holzdecken erhalten bleibt. „Zuvor befand sich hier ein Restaurantbetrieb – genau diese Holzelemente passten perfekt zu Lech – wir wollten diese erhalten und eine Verbindung zwischen Modernem und Traditionellem schaffen“, erläutert GF Michael Ess. Und dies scheint mehr als gelungen zu sein – eine stimmige Symbiose dieser Komponenten ist das Resultat: Rustikale Holzelemente mischen sich dabei mit modernen Corian- und auch großflächigen Glaselementen, die für die notwendige Lichtdurchflutung sorgen - und selbstverständlich umfasst die Ausstattung auch Hightech-Elemente eines modernen Unternehmens.

Intersport Arlberg verbindet

Die Kette Intersport Arlberg expandiert nach dem im Vorjahr eröffneten Shop bei der Talstation der Flexenbahn ein weiteres Mal in das Nachbarbundesland Vorarlberg. Mit dem neu eröffneten Shop in Lech sind es nun zehn an der Zahl, rund um den Arlberg – Standorte sind neben Lech natürlich St. Anton, aber auch St. Christoph und Stuben. Ebenso zum Arlberger Unternehmen gehören zwei Modegeschäfte in St. Anton. „Intersport Arlberg verbindet den Arlberg“, so die Message von GF Michael Ess, Patrick Pangratz fügt hinzu: „Wir haben uns in Lech sehr willkommen gefühlt – wir sind bemüht, uns an die Traditionen und Gepflogenheiten in Lech anzupassen.“ Hervorzuheben ist dabei auch, dass Intersport Arlberg sich zu einem bedeutenden Arbeitgeber für die Region etabliert hat – insgesamt beschäftigt das Unternehmen 90 Mitarbeiter, davon drei Lehrlinge. Die Filiale in Lech steht unter der Leitung von Christoph Tilg.

Bergsport- und Bikesortiment

Im Sommersortiment findet sich ein umfassendes Bergsport- und Bikesortiment, aber auch Sportartikel in den Bereichen Baden, Running und Fitness. Zudem gibt´s nicht nur einen E-Bike-Verleih, auch verfügt der neue Store über eine E-Bikewerkstatt. Als besonderes „Zuckerl“ kann die passende Radausrüstung vorab online reserviert und somit Leihgebühren gespart werden. Das Wintersortiment widmet sich selbstverständlich der vollen Bandbreite des Wintersports – und reicht von Ski über Accessoires bis hin zu Skibekleidung. Angeboten wird auch ein Skischuh-Fitting und ein großer Skiverleih samt hauseigener Skiwerkstatt.

Opening mit tollem Gewinnspiel

Die Möglichkeit, tolle Preise zu ergattern, haben die Besucher noch während der ganzen Eröffnungswoche, bis zum 2. Juli. Hauptpreise sind beispielsweise ein E-Bike, je zwei VIP-Tickets zu einem Fußball-Länderspiel in Wien inklusive Flug und Hotel, zum Nachtslalom in Schladming und auch zur Vierschanzen-Tournee am Bergisel sowie ein Skitag mit Benni Raich. Neben der Gewinnchance erwarteten die Besucher selbstverständlich tolle Eröffnungsangebote aus allen Sortimentsbereichen. Während der Sommersaison sind die Öffnungszeiten täglich von 9 bis 19 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter: www.intersport.arlberg.com/lech

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen