Lions Club Landeck-Schrofenstein: Neuer Präsident

Der neue Präsident mit seinem Vorgänger:  Andi Wolf (li.) und Karl Ploner.
2Bilder
  • Der neue Präsident mit seinem Vorgänger: Andi Wolf (li.) und Karl Ploner.
  • hochgeladen von Peter Hergel

LANDECK. Ein strahlend schöner Sonntag bescherte dem Lions Club Landeck Schrofenstein am 09. Juli den feierlichen Rahmen zur Präsidentenübergabe. 35 Jahre nach der Gründung des Clubs am 02. Juni 1982 sind heute noch acht Gründungsmitglieder aktiv. Eines davon ist der Kapuzinerpater Hermann Gasser. War er Ende der 90er Jahre noch Guardian des Kapuzinerklosters in Innsbruck, so bezeichnet sich der humorige Lions-Freund Pater Hermann nun als pensionierten Heimbewohner und führte die Clubmitglieder durch ein außergewöhnliches Kulturdenkmal Tirols. Die Eremitage und Einsiedelei im Innsbrucker Kapuzinerkloster, die seit der Errichtung im Jahr 1615 durch Erzherzog Maximilian III nahezu unverändert ist.

Amtsübergabe

Karl Ploner aus Nauders übergab die Präsidentenglocke an Andi Wolf aus Perjen. „Als ehemaliger Minstrant von Pater Hermann ist dieser Besuch schon ein Höhepunkt am ersten Tag meiner Amtsperiode“, so der Bankdirektor und Neo-Präsident. In seiner Antrittsrede stimmte Andi Wolf die Mitglieder des Lions Clubs Landeck-Schrofenstein darauf ein, zufrieden und dankbar zu sein dafür, dass es uns gut geht und wir an so einem schönen Ort zu Hause sein dürfen. „Die Politik und Gesellschaft ist leider immer mehr davon geprägt, dass jene, die eh schon vieles haben, sich hemmungslos immer noch mehr nehmen. Unser Auftrag ist es, da gegenzusteuern und in Not geratenen Menschen unserer Region still und unbürokratisch finanziell zu helfen. Für jene da zu sein, die nicht so viel Glück im Leben haben, wie wir“, so Andi Wolf.

Der neue Präsident mit seinem Vorgänger:  Andi Wolf (li.) und Karl Ploner.
Pater Hermann Gasser (li.) und Andi Wolf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen