Matthias Reim begeisterte St. Anton

Gerhard Eichhorn, Matthias Reim und Josef Chodakowsky nach einem mehr als gelungenen Konzert.
52Bilder
  • Gerhard Eichhorn, Matthias Reim und Josef Chodakowsky nach einem mehr als gelungenen Konzert.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

ST. ANTON (jota). Schlagerstar Matthias Reim begeisterte in St. Anton knapp 500 Besucher. Der deutsche Sänger verstand es, das Publikum mitzureißen.
Mit "Hallo, ich möcht gern wissen wie´  s dir geht´" begrüßte der Schlager-, Pop- und Rockstar mit seiner acht-köpfigen Band die Fans und versprach, viel über Beziehungen zu erzählen. "Ihr werdet viel über die Psyche des Mannes erfahren", so ein gut gelaunter Matthias Reim. Reim präsentierte seine neueste Single "Eiskalt", seine bekanntesten Hits wie "Du bist mein Glück" oder die Zugabe "Verdammt, ich lieb dich" sangen seine Fans mit. 
Matthias Reim selber war von St. Anton ebenfalls begeistert. "Ich war vor 20 Jahren hier zum Schifahren, aber ich komme wieder", versprach der am Bodensee lebende Sänger. 
Gerhard Eichhorn vom TVB zeichnete für die Organisation verantwortlich, überzeugt waren auch TVB-Obmann Josef Chodakowsky, Thomas Weidinger von der Raiffeisen-Landesbank oder Uniqa-Direktor Manfred Miglar.

Autor:

Dr. Johanna Tamerl aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.