Sparkasse St. Anton erstrahlt in neuem Glanz

Pfarrer Augustin, der die Segnung der neuen Räumlichkeiten vornahm, unterhielt sich bestens mit Skiidol Karl Schranz.
3Bilder
  • Pfarrer Augustin, der die Segnung der neuen Räumlichkeiten vornahm, unterhielt sich bestens mit Skiidol Karl Schranz.
  • hochgeladen von Peter Schütz

ST. ANTON. Die Sparkasse St. Anton erstrahlt in neuem Glanz. Rechtzeitig zum Saisonstart erfolgte vergangenen Freitag nach achtwöchigen Umbauarbeiten die feierliche Neueröffnung. Filialleiter Martin Siegele sowie seine Mitarbeiterinnen Michaela Stöckl und Nadine Strolz konnten zu diesem Anlass nicht nur die Spitze der Sparkasse Imst mit Vorstandsvorsitzenden Meinhard Reich und Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Klaus Gstrein, sondern vor allem zahlreiche Ehregäste, Kunden und Freunde des Hauses und Vertreter der bauausführenden Firmen willkommen heißen. Unter anderen gaben sich Bürgermeister Helmut Mall, TVB-Direktor Martin Ebster mit Stellvertreterin Wilma Himmelfreundpointner, Skiidol Karl Schranz, die Hoteliers Eberhard Falkner und Herbert Alber oder Tourismus - Sir Heinrich Wagner ein Stelldichein. „Wir verstehen und als Partner für die Menschen und die Wirtschaft im Tiroler Oberland. Gegenseitiges Vertrauen, umsichtige Beratung und die enge Verbundenheit mit der Region stellen die Basis dar, auf der die Sparkasse Imst baut“, betonte Meinhard Reich. Der Gemeindechef seinerseits gratulierte zum gelungenen Werk, das sich offen und kundenfreundlich präsentiere und den modernsten Anforderungen entspreche, um auf dem Markt bestehen zu können. Außerdem hob er die Wichtigkeit des Geldinstitutes als Partner der Tourismusbetriebe hervor und dankte auch für das soziale Engagement. Nach der Segnung durch Pfarrer Augustin, umrahmt von einer Abordnung der Musikkapelle St. Anton, gab es als Eröffnungspräsent für den Gesundheits- und Sozialsprengel Stanzertal unter Geschäftsführerin Kathrin Hörschläger einen namhaften Betrag für die Anschaffung eines Autos und für den Klangkörper, dem Günther Öttl als Kapellmeister vorsteht, eine Querflöte.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen