Spendenübergabe der Seilbahn Komperdell
12.000 Euro für die Multiple Sklerose Stiftung Österreich

Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott (li.) und Reinhard Walch vom Marketing (re.) überreichten Dr. Jörg Kraus und Marlene Schmid (2.v.li.) von der Multiple Sklerose Stiftung Österreich den Spendenscheck in Höhe von 12.000 Euro.
3Bilder
  • Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott (li.) und Reinhard Walch vom Marketing (re.) überreichten Dr. Jörg Kraus und Marlene Schmid (2.v.li.) von der Multiple Sklerose Stiftung Österreich den Spendenscheck in Höhe von 12.000 Euro.
  • Foto: Multiple Sklerose Stiftung Österreich
  • hochgeladen von Carolin Siegele

SERFAUS (sica). Seit Jahren kommt der Erlös durch die entzündeten Kerzen in der Familien-Lichter-Kapelle Hög in Serfaus einem guten Zweck zugute. Dieses Jahr überreichte die Seilbahn Komperdell Serfaus 12.000 Euro an die Multiple Sklerose Stiftung Österreich.

Scheckübergabe bei der Familien-Lichter-Kapelle

In erster winterlicher Atmosphäre fand bei der Familien-Lichter-Kapelle in Serfaus, idyllisch am Hög See gelegen, die traditionelle Spendenübergabe durch die Seilbahn Komperdell Serfaus statt. Die Familien-Lichter-Kapelle ist seit 2014 ein besonderer Kraftplatz und lädt die Kapellenbesucher ein, in Momenten der Besinnung vom Alltagstrubel inne zu halten. Seit 2015 spenden die Erbauer der Kapelle, die Seilbahnen Komperdell, den Erlös der entzündeten Kerzen jedes Jahr für wohltätige Zwecke. Heuer wird mit den Einnahmen in der Lichter-Kapelle die Multiple Sklerose (MS) Stiftung Österreich unterstützt. "Wir dürfen die Überbringer der Spenden der vielen Einheimischen und Gäste sein, die zur Familien-Lichter-Kapelle herkommen und durch das Entzünden einer Kerze am Lichterstein etwas Gutes tun", so Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott bei der Scheckübergabe. Geweiht ist die Kapelle passend zur Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis dem Heiligen Josef und der Heiligen Familie. Und auch im Familienbereich sollen die Spenden bei der MS Stiftung Österreich verwendet werden: "Wir bedanken uns recht herzlich im Namen der Stiftung, der Betroffenen und der Familien der Betroffenen", brachte Dr. Jörg Kraus die Überwältigung von der hohen Spendensumme zum Ausdruck. "Wir geben die Garantie, das Geld für die Betroffenen und deren Familien zu verwenden" Gemeinsam mit der Vizepräsidentin der Österreichischen Multiple Sklerose Gesellschaft Marlene Schmid nahm er von Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott und Reinhard Walch (Marketing Seilbahn Komperdell) entgegen. Für die Zukunft seien auf jeden Fall Familien-bezogene Projekte in Planung, berichtet Marlene Schmid.

Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott (li.) und Reinhard Walch vom Marketing (re.) überreichten Dr. Jörg Kraus und Marlene Schmid (2.v.li.) von der Multiple Sklerose Stiftung Österreich den Spendenscheck in Höhe von 12.000 Euro.
  • Seilbahn Komperdell Geschäftsführer Stefan Mangott (li.) und Reinhard Walch vom Marketing (re.) überreichten Dr. Jörg Kraus und Marlene Schmid (2.v.li.) von der Multiple Sklerose Stiftung Österreich den Spendenscheck in Höhe von 12.000 Euro.
  • Foto: Multiple Sklerose Stiftung Österreich
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Besonderer Platz der Besinnung

Seit dem Jahr 2014 lädt die Familien-Lichter-Kapelle hoch über Serfaus beim Hög See gelegen zum Besinnen und Verweilen ein und durch das Entzünden einer kleinen Kerze am Lichterstein kann man auch seit jeher etwas Gutes tun. Seit 2015 spendet die Seilbahn Komperdell, die die Kapelle erbaut hat, den Erlös der Kerzen an einen guten Zweck. In der Vergangenheit wurden beispielsweise der "Frizzey Light Organisation" oder Pater Georg Sporschill mit dem Verein "Elijah" ein Spendenscheck überreicht.

Der Lichterstein in der Kapelle, der ebenso wie die Kapelle von Einheimischen Künstlern geschaffen wurde.
  • Der Lichterstein in der Kapelle, der ebenso wie die Kapelle von Einheimischen Künstlern geschaffen wurde.
  • Foto: Peter Hergel
  • hochgeladen von Peter Hergel

"Der ursprüngliche Gedanke war, einen Speicherteich für das Skigebiet zu errichten", erinnert sich Geschäftsführer Stefan Mangott. "Der Platz war aber eigentlich zu schade, um 'nur' einen Teich zu errichten und so wurde dieser Kraftplatz genutzt, um die besondere Kapelle zu errichten" Die Kapelle ist passend zur Familienregion am Sonnenplateau dem Heiligen Josef und der Heiligen Familie geweiht. 

Die Familien-Lichter-Kapelle Hög
  • Die Familien-Lichter-Kapelle Hög
  • Foto: Peter Hergel
  • hochgeladen von Peter Hergel

Bei der Familien-Lichter-Kapelle wurde im Besonderen darauf geachtet, die Familie in all ihren bunten Facetten in den Vordergrund zu stellen. Dieses Ansinnen findet sich in sämtlichen baulichen Elementen und in der künstlerischen Gestaltung der Kapelle wieder und bietet den zahlreichen Gästen und Einheimische, die an der Kapelle vorbeikommen, einen Platz der Besinnung. "Die Kapelle ist auch ein Zeichen der Dankbarkeit für die vielen erfolgreichen Jahre der Seilbahn Komperdell und für die vielen Jahre, in denen so wenige Unfälle passiert sind", so Mangott.

Seilbahn Komperdell spendet für die Vergessenen in Nepal

Mehr Nachrichten aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen