Verkehrsbelastung
Begegnungszonencheck in Ladis muss warten

Die Gemeinde Ladis möchte die steigende Verkehrsbelastung mit einer Umfahrung und einer Begegnungszone lösen.
4Bilder
  • Die Gemeinde Ladis möchte die steigende Verkehrsbelastung mit einer Umfahrung und einer Begegnungszone lösen.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LADIS (otko). Die Gemeinde Ladis fordert in einer Petition zur Verkehrsberuhigung unter anderem eine Begegnungszone. Als Voraussetzung für eine Verordnung braucht es einen Begegnungszonenchek, der aber aufgrund des derzeit geringen Verkehrs wenig Sinn macht.

Maßnahmenpaket: Gemeinderat beschloss Petition

In Sachen Verkehr ist des derzeit sehr ruhig in Ladis. Neben dem bisherigen Ausfall der Wintersaison trägt dazu auch die baustellenbedingte, werktägliche Sperre der L 286 Ladiser Straße bei. In der Vergangenheit wurden aber wegen der steigenden Verkehrsbelastung immer wieder Rufe nach einer Begegnungszone und einer Umfahrung laut. Gerade die enge Ortsdurchfahrt mit der unübersichtlichen Engstelle bei der Kirche ist ein Nadelöhr und bereitet immer wieder Probleme. Zuletzt musste im Herbst 2020 wegen der Sperre der L 19 Serfauser Straße aufgrund einer Baustelle der gesamte Verkehr aufs Sonnenplateau durch den kleinen Tourismusort umgeleitet werden. Der Gemeinderat diskutierte in seiner Sitzung am 6. Oktober ausführlich über das Thema und beschloss einstimmig die Petition zur "Verbesserung der Verkehrssituation in Ladis". Diese Petition wurde am 11. November an den zuständigen LHStv. Josef Geisler überreicht – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten.

Gerade der Bereich bei der Kirche mit der unübersichtlichen Engstelle ist ein Nadelöhr auf der L 286 Ladiser Straße.
  • Gerade der Bereich bei der Kirche mit der unübersichtlichen Engstelle ist ein Nadelöhr auf der L 286 Ladiser Straße.
  • Foto: Daniel Schwarz
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Der Maßnahmenkatalog der Gemeinde kann auch online unterschrieben werden, was bereits über 218 Unterstützer getan haben. "Die Petition läuft noch und ich habe mich auch persönlich bereit erklärt im Petitionsausschuss vorzusprechen", betont der Lader Bgm. Florian Klotz.

Derzeit geringes Verkehrsaufkommen

Neben einer großräumigen Umfahrung südlich des Dorfes fordert der Gemeinderat im Ortszentrum von Ladis, zumindest zwischen dem Bereich „Bad Ladis und Stockerhaus“, die Verordnung einer Begegnungszone auf der L 286 Ladiser Straße.
"Das Thema wird von Landesseite sehr ernst genommen und es wird daran aktiv gearbeitet. Es wird angeschaut, ob eine Begegnungszone möglich ist. Dies wurde mit dem Land einvernehmlich vereinbart", so der Dorfchef.

Der Lader Gemeinderat hat zur Verkehrsberuhigung eines Petition mit einem Maßnahmenpaket beschlossen.
  • Der Lader Gemeinderat hat zur Verkehrsberuhigung eines Petition mit einem Maßnahmenpaket beschlossen.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Dazu wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein sogenannter Begegungszonencheck durchgeführt. Dort werden die Verkehrsströme erhoben sowie alle Vor- und Nachteile geprüft, ob sich dieser Straßenabschnitt auf der L 286 überhaupt dafür eignet.  "In der derzeitigen Situation macht dies aber wenig Sinn. Wir müssen abwarten bis der übliche Verkehr wieder halbwegs da ist. Danach können wir eine entsprechende Empfehlung abgeben", verweist Robert Zach, stellvertretender Vorstand der Abteilung Verkehr und Straße des Landes Tirol, auf Nachfrage der BEZIRKSBLÄTTER.

Ladis fordert Bau einer Umfahrungsstraße
Ladiser Straße wegen Bauarbeiten gesperrt

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen