Bergwacht ehrte verdiente Mitglieder

Walter Ladner, Otmar Siegele, Gerald Mair, Josef Wechner, Albert Handle, Landesleiterin Gabriele Pfurtscheller und Bezirksleiter Gerhard Moser (v.l.).
5Bilder
  • Walter Ladner, Otmar Siegele, Gerald Mair, Josef Wechner, Albert Handle, Landesleiterin Gabriele Pfurtscheller und Bezirksleiter Gerhard Moser (v.l.).
  • Foto: Bernhard Partl
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Am 09. Dezember 2017 fand in der Bezirkshauptmannschaft Landeck die Schulung und die Ehrung der Bergwächter des Bezirkes Landeck statt. In kompetenter Weise wurde den Bergwächtern vom Leiter für Umwelt und Anlagen Mag. Manuel Wolf die für ihren Bergwachtdienst notwendigen Bestimmungen aus dem Naturschutzgesetz erläutert. Ein weiterer Teil wurde dem Tiroler Campinggesetz gewidmet und ein Streifzug durch das Tiris (Tiroler Rauminformationssystem) bildet den Abschluss der Schulung.
Der Bezirksleiter lies in einem kurzen Rückblick das bald zu Ende gehende Bergwachtjahr Revue passieren und machte bereits einen Ausblick auf das kommende Jahr 2018.
Unter den 50 Bergwächtern aus dem ganzen Bezirk wurden auch acht Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Bergwacht geehrt. Als besonderen Gast dürften die Bergwächter ihre Landesleiterin Gabriele Pfurtscheller begrüßen, die die Ehrungen persönlich vornahm. Drei Bergwächter – Gerhard Wellenzohn, Franz Hölbling und Wendelin Scherl – konnten leider nicht zur Ehrung persönlich anwesend sein. Die Landesleiterin und der Bezirksleiter Gerhard Moser bedankten sich bei den Mitgliedern für Ihre langjährige, freiwillige Arbeit für die Umwelt und die Menschen im Bezirk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen