Neuer Standort der Screeningstraße
Betrieb am Holzlagerplatz Agrar in Zams aufgenommen

Der neue Standort der Screeningstraße in Zams befindet sich am Holzlagerplatz Agrar - Auweg 11.
5Bilder
  • Der neue Standort der Screeningstraße in Zams befindet sich am Holzlagerplatz Agrar - Auweg 11.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

BEZIRK LANDECK. Die Screeningstraße in Zams ist seit heute, Donnerstag am neuen Standort Holzlagerplatz Agrar - Augweg 11  zu finden. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.


Neuer Standort

Die Screeningstraße im Bezirk Landeck war bisher war am MitarbeiterInnen-Parkplatz beim Bezirkskrankenhaus in Zams angesiedelt, seit heute, Donnerstag, den 26. November 2020 ist sie am neuen Standort Holzlagerplatz Agrar – Auweg 11 in Zams zu finden.
Die Zufahrts- sowie die Ausfahrtsmöglichkeiten sind entsprechend gekennzeichnet. Die einspurige Screeningstraße wird vom Rettungsdienst Tirol mit MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Landeck betrieben. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert – die Screeninstation ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

Von der Einfahrt wird man über eine Schleife zum Screening Zentrum geleitet.
  • Von der Einfahrt wird man über eine Schleife zum Screening Zentrum geleitet.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele
Im Gebäude rechts findet diskret die Testung statt.
  • Im Gebäude rechts findet diskret die Testung statt.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Testungen an Screeningstraßen nur mit SMS-Überweisung

In den Screeningstraßen werden ausschließlich Personen getestet, die eine SMS-Überweisung durch die Leitstelle Tirol vorweisen können. Neben der telefonischen Kontaktaufnahme mit der Gesundheitshotline 1450 können sich Personen, die in Tirol wohnen oder sich in Tirol aufhalten, auch online über corona.leitstelle.tirol als Verdachtsfall oder Kontaktperson einmelden. Nach einer entsprechenden Kategorisierung auf Basis der Fragebeantwortungen wird wiederum eine SMS versendet, die als „Überweisung“ für die Abstrichprobe an einer der auswählbaren Screeningstraßen in Tirol berechtigt. „Liegt eine solche Überweisung vor, fährt die zu testende Person mit dem Fahrzeug in die Screeningstraße, wo die Befragung und Testung vom Fachpersonal durchgeführt wird. Personen, die als Verdachtsfall eingestuft werden, müssen in einem geschlossenen Fahrzeug anreisen“, erklärt Jörg Waldner vom Einsatzstab COVID-19 vom Rettungsdienst Tirol und verweist zudem darauf, dass sich die zu testenden Personen gesundheitlich in der Lage fühlen sollten, um mit dem PKW in die Screeningstraße zu fahren. Ansonsten wird ein mobiles Screening-Team entsendet, um bei nicht fahrtüchtigen Personen zu Hause eine Testung vorzunehmen.

Infos zum Aufsuchen einer Screeningstraße gibt es unter https://corona.leitstelle.tirol/info

Donnerstag: 571 positive Testergebnisse seit gestern früh (mit Karte)

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen