Billa Serfaus: "Wir fühlen uns hier sehr wohl!"

Regionalmanager Markus Gstrein, Marktmanager Benjamin Patega, Bereichsleitung Frische Brigitte Fornetran, Stellvertr. Marktmanager Christoph Häusler, Vertriebsmanager Hannes Gruber und Bürgermeister Mag. Paul Greiter (v.l.)
11Bilder
  • Regionalmanager Markus Gstrein, Marktmanager Benjamin Patega, Bereichsleitung Frische Brigitte Fornetran, Stellvertr. Marktmanager Christoph Häusler, Vertriebsmanager Hannes Gruber und Bürgermeister Mag. Paul Greiter (v.l.)
  • hochgeladen von Daniel Schwarz
Wo: Billa, Untere Dorfstraße 27, 6534 Serfaus auf Karte anzeigen

SERFAUS (das). Nach einer drei monatigen Bauzeit, war es am 29. November 2017 endlich soweit, die neue Billa- Filiale wurde feierlich in Serfaus eröffnet. Zahlreiche Gäste waren erschienen um die neuen Räumlichkeiten in der Unteren Dorstraße zu begutachten. Darunter auch die Ehrengäste Bgm. Mag. Paul Greiter, Pfarrer Mag. Willi Pfurtscheller, die Familie Patscheider, die als Verpächter fungieren und mehrere Vertreter der Gemeinde.

In der Region wertschöpfen und Arbeitsplätze schaffen
"Wir eröffnen hier die höchgelegenste Filiale der Billa- Familie und sind besonders stolz darauf, dass wir 16 Mitarbeiter aus der Region anstellen konnten", eröffnete der Vetriebsmanager Hannes Huber den Abend. Das neue Geschäft soll sowohl für Gäste aber insbesondere für Einheimische eine Bereicherung darstellen. „In der Region, aus der Region, für die Region – dafür steht die neu eröffnete BILLA Filiale in der Unteren Dorfbahnstraße 27 in Serfaus. Diesem kann Bürgermeister Paul Greiter nur zustimmen: "Wir freuen uns, dass ein so starker Handelspartner das Angebot in Serfaus erweitert. Mein Dank gilt besonders der Familie Patscheider, die die Inititaive für dieses Projekt ergriffen hatte. Heute ist wirklich ein erfreulicher Tag für Serfaus!"

Für die Region die Umwelt schützen
Bereits seit 2008 entsprechen alle neuen BILLA Filialen, wie auch der neue BILLA Standort in Serfaus, den Green Building Anforderungen der EU. Die neu errichtete Filiale verfügt unter anderem über Wärmerückgewinnungsanlagen, geschlossene Kühlmöbel sowie LED Beleuchtung und spart damit knapp 40% Energie. Die Stromversorgung selbst wird zu 100 Prozent durch Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt.

Segnung und Dankesworte
Anschließend wurde die Filiale noch durch Pfarrer Mag. Willi Pfurtscheller gesegnet. "Hier in Serfaus hat die Tradition und die Religion noch einen hohen Stellenwert, darum freut es mich sehr, dass ich heute hier sein darf um diesen Räumlichkeiten den Segen Gottes mitzugeben", erklärt Pfarrer Pfurtscheller abschließend.
Zum Abschluß standen noch Dankesworte an die Mitarbeiter und die Baufirmen auf der Tagesordnung, die dafür gesorgt hatten, dass die Filiale pünktlich ihren Betrieb aufnehmen kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen