Covid-19 in Tirol
Corona-Krisenmanagement in Ischgl: Stellungnahme der Gemeinde, des TVB und der Silvrettaseilbahn

Coronavirus: Die Gemeinde Ischgl steht seit 13. März unter Quarantäne.
  • Coronavirus: Die Gemeinde Ischgl steht seit 13. März unter Quarantäne.
  • Foto: Carolin Siegele
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ISCHGL. Nach der massiven Kritik am Krisenmanagement äußern sich die Gemeinde Ischgl, der Tourismusverband Paznaun-Ischgl und die Silvrettaseilbahn AG in einer gemeinsamen Stellungnahme.

"Vor Ort immer versucht, alles richtig zu machen"

„Die Corona-Virusinfektionen haben weltweit zu einer bisher nicht gekannten Ausnahmesituation geführt. In Ischgl wie in ganz Österreich wurden alle Maßnahmen auf Basis gesicherter behördlicher Verordnungen eingeleitet und vor Ort umgehend umgesetzt. Die umfassenden Maßnahmen, die schlussendlich zu einem vorzeitigen Ende der Wintersaison führten, erfolgten in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden. Die Gesundheit und Sicherheit der Tiroler Bevölkerung, der MitarbeiterInnen der touristischen Betriebe des Landes und der Gäste aus aller Welt hatten und haben oberste Priorität.
Auch wir haben hier vor Ort immer versucht, alles richtig zu machen. Mit dem Wissen von heute müssen wir erkennen, dass die Bewältigung dieser Krise eine große Herausforderung ist, zu der weltweit Erfahrungswerte fehlen. In dieser Lage haben die Behörden immer alles Menschenmögliche unternommen – in der Überzeugung, richtig zu handeln. Auch die Einstufung der Pandemie seitens des Robert Koch Instituts – die permanent nach oben geschraubt werden müssen – zeigt wie dramatisch sich die Lage entwickelt. Kann man in einer solchen Situation alles richtig machen?"

Abläufe im Nachhinein auf Prüfstand stellen

Natürlich werden auch wir Abläufe im Nachhinein auf den Prüfstand stellen und klären ob, und wenn ja, was besser gemacht hätte werden können. Jetzt geht es für uns alle darum den Virus zu besiegen, wieder gesund zu werden bzw. zu bleiben und wieder Schritt für Schritt zu unserem gewohnten und geliebten Leben zurückzufinden.“

Die Gemeinde Ischgl, der Tourismusverband Paznaun-Ischgl und die Silvrettaseilbahn AG

Kritik am Corona-Krisenmanagement in Ischgl – Land weist dies zurück

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen