Neuer Pflegedienstleiter vorgestellt
David Mussak leitet die Pflege im Sozial- und Gesundheitssprengel

Der neue Pflegedienstleiter David Mussak (li.) mit Anton Pircher von der Geschäftsführung.
  • Der neue Pflegedienstleiter David Mussak (li.) mit Anton Pircher von der Geschäftsführung.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

LANDECK (sica). Als Nachfolger von Birgit Zangerl wurde David Mussak als Pflegedienstleiter für den Sozial- und Gesundheitssprengel Landeck-Zams-Fließ-Schönwies vorgestellt.

Neue Herausforderung

Der diplomierte Krankenpfleger nahm im November die neue Herausforderung an. "Die Arbeit im Heim hat mir immer schon besser gefallen als im Krankenhaus.", schilderte Mussak beim Pressegspräch. Seine Aufgaben sind die Koordinierung des mobilen Service, Personalmanagement und Qualitätssicherung. Eine der Herausforderungen die es zu meistern gilt, ist die größere Nachfrage an mobiler Pflege, da Heime immer weniger Kapazitäten durch die große Auslastung haben.

Palliative Versorgung

Seit letztem Jahr gibt es die Möglichkeit der palliativen Versorgung, bei der sterbende Klienten zu Hause betreut werden. Oft geschieht dies in direkter Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus. "Das Angebot wird sehr gut angenommen. Seit November haben wir bereits vier Klienten betreut.", resümiert David Mussak.

Ausbau der Tagespflege

Ein konkretes Ziel ist der Ausbau der Tagespflege. Derzeit besteht das Angebot der Tagespflege "Sunnenplatzl" an drei Tagen in der Woche, ab März kommt ein vierter dazu. "Unser Ziel ist ganz klar eine Betreuung an fünf Tagen in der Woche", so der neue Pflegedienstleiter aus See.

Duale Führung

Bei der Führung des Sozial- und Gesundheitssprengels teilen sich David Mussak und Anton Pircher die Aufgaben. Während Mussak die Pflege leitet, ist Pircher für die Finanzen und die Personalangelegenheiten verantwortlich.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Carolin Siegele aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen