Maria Kaltenbrunn
Ein Wochenende im Zeichen der Mutter in Kaltenbrunn

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn mit dem Widum.
4Bilder
  • Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn mit dem Widum.
  • Foto: Christian Achenrainer
  • hochgeladen von Sandra Achenrainer

KALTENBRUNN. Das zweite Wochenende im Mai stand in Kaltenbrunn ganz im Zeichen der Mutter. Zahlreiche Pilger unternahmen gerade an diesem Wochenende ihre Wallfahrt. So feierte am Samstag, den 11. Mai 2019, Pfarrer Wieslaw Blas einen Wallfahrtsgottesdienst zusammen mit einer Frauenwallfahrtsgruppe aus Imst und 90 Müttern aus der Gemeinde Oberperfuß. Die Erstkommunionkinder aus der Pfarre Tobadill haben bei dieser Heiligen Messe ministriert. Im Anschluss an die Heilige Messe gab es eine Kirchenführung durch Mesner Christian Achenrainer.
Am Muttertag selbst (12. Mai 2019) wurde die Heilige Messe von der kleinen Besetzung der Obergrichtler Tanzlmusi musikalisch umrahmt.

Frauenwallfahrtsgruppe aus Imst und Umgebung

Bereits seit 34 Jahren pilgern Frauen aus Imst und Umgebung am Samstag vor dem Muttertag von der Pitztalbrücke zu Fuß nach Kaltenbrunn. Die Frauen starten dabei um 5 Uhr früh und das bei jeder Witterung. Traudl Ludescher ist neben Agnes Prantl eine der Initiatorinnen, die diese Frauenwallfahrt zusammen mit Pfarrer Hubert Rietzler ins Leben gerufen hat. Traudl Ludescher konnte allerdings dieses Jahr aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mitgehen.

Muttertagsausflug der Gemeinde Oberperfuß

Die Gemeinde Oberperfuß lädt jährlich zum Muttertagsausflug am Samstag vor dem Muttertag ein. Organisiert wird dieser von der Bürgermeisterin Mag. Johanna Obojes-Rubatscher. Vor vielen Jahren führte der Weg bereits einmal nach Kaltenbrunn. Pfarrer Wieslaw Blas war vor seiner Zeit im Kaunertal in Oberperfuß als Seelsorger tätig und er freute sich, seine einstigen "Schäfchen" wieder einmal zu sehen.

Erstkommunionkinder aus Tobadill

Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion haben die Mütter mit ihren Kindern Weihwasserflaschen bemalt und sind mit diesen am Samstag nach Kaltenbrunn gekommen. Mesner Christian Achenrainer führte die Kinder vor der Heiligen Messe durch die Kirche. Eine große Freude war es, dass sich die Kinder bereit erklärt hatten, bei dieser gemeinsam zu ministrieren. Im Anschluss an die Eucharistiefeier füllten die Kinder ihre selbst bemalten Weihwasserflaschen mit Kaltenbrunner Weihwasser auf. Trotz des kalten Wetters ließen es sich die Kinder nicht nehmen, im Gasthaus Kaltenbrunn gemeinsam ein Eis zu essen.

Obergrichtler Tanzlmusi spielt zur Ehre Gottes und der Menschen

Die kleine Besetzung der Obergrichtler Tanzlmusi - bestehend aus Hubert Marth, Mike Baumgartner, Richard Heiß und Martin Raggl - umrahmte am Muttertag zur Ehre Gottes, der Gottesmutter und der Menschen die Heiligen Messe in Kaltenbrunn. Nicht nur die großartige Akustik in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn animierte die Musiker ihre Instrumente nach Kaltenbrunn zu bringen, sondern auch die Freude, in der Kirche zu spielen. Den exzellenten Musikern ist es auf jeden Fall gelungen, diese Freude auch in den Herzen der Gläubigen anklingen zu lassen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen