Einbruchsserie im Paznaun: Polizei fahndet nach Tätern

Derzeit läuft eine Alarmfahndung nach der vierköpfigen Tätergruppe.
5Bilder
  • Derzeit läuft eine Alarmfahndung nach der vierköpfigen Tätergruppe.
  • Foto: ZOOM-Tirol
  • hochgeladen von Othmar Kolp

PAZNAUN (otko). In der Nacht vom 11. zum 12. April 2015 verübte eine vierköpfige Tätergruppe eine Einbruchsserie in insgesamt neun Tatobjekte in Galtür. Die unbekannten Täter drangen dabei gewaltsam in die jeweiligen Objekte und durchsuchten dort Büro- und Rezeptionsräumlichkeiten. Bei den Tatobjekten handelt es sich Großteils um Hotels und Gastgewerbebetriebe in Galtür. Insgesamt wurde ein Bargeldbetrag in fünfstelliger Euro-Höhe entwendet. Der Gesmtschaden druch die Einbrüche ist enorm.
Nach neuerlichen15 Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen in der Nacht von Sonntag auf Montag in Ischgl lief eine Alarmfahndung – auch der Polizeihubschrauber war im Einsatz. Das Tal wurde daraufhin von der Exekutive komplett abgeriegelt. Ein Entkommen schien unmöglich. Auf ihrer Flucht mit einem gestohlenen Hotelshuttle aus Kappl durchbrachen die unbekannten Täter am Montag in der Früh eine Polizeisperre beim Schloss Wiesberg. Nach rund 100 Metern prallten die Täter gegen einen Holzstapel und sie konnten aber ihre Flucht zu Fuß fortsetzen. Schließlich konnte das Fluchtfahrzeug der Einbrecherbande in Wiesberg zwischen See und Pians sichergestellt werden.
Während des ganzen Tages und auch in der Nachtstunden vom Montag auf Dienstag lief die Fahndung im ganzen Bezirk Landeck. Auch der Polizeihubschrauber mit Wärembildkamera war in den Nachtstunden im Einsatz.
Auch am Dienstag geht die Suche den den Tätern weiter.
Die Großfahndung wurde inzwischen durch eine vermehrte Streifentätigkeit abgelöst. Ob sich die Einbrecher noch im Paznaun befinden, ist laut Polizei schwer abschätzbar. Jedenfalls ist die Bevölkerung verunsichert. Zweckdienliche Hinweise oder auffällige Beobachtungen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Einbruchsserie begann zu Ostern

Bereits am Osterwochenende gab es eine Einbruchsserie in vier Galtürer Hotels. Vermutlich stahlen mehrere Stand- und Wandtresore, konsumierten und stahlen diverse Lebensmittel und Getränke und transportierten die Beute teils in einem gestohlenen PKW ab. Zwei Tresore sowie der gestohlene PKW konnten in der Zwischenzeit bereits aufgefunden werden. Durch die Einbrüche entstand ein Gesamtschaden im hohen fünfstelligen Eurobereich. Die Erhebungen zur Ausmittlung der Täter laufen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen