Einige Neuerungen & Pläne

BSI Mag. Ingrid Handle: „Wir werden besonderes Augenmerk auf die Präventivarbeit legen“. Foto Tiefenbacher
  • BSI Mag. Ingrid Handle: „Wir werden besonderes Augenmerk auf die Präventivarbeit legen“. Foto Tiefenbacher
  • hochgeladen von Herbert Tiefenbacher

BSI Handle hat einiges vor: n. a. Schwerpunktsetzung mit Schulleitern

Die Ferien haben gerade erst begonnen, hat die Bezirksschulbehörde schon eine ganze Menge Vorarbeit für das kommende Schuljahr geleistet.

BEZIRK LANDECK. Bezirksschulinspektorin Ingrid Handle bereitete einige Neuerungen und Pläne vor, die wollen umgesetzt werden. Ausgerichtet sind diese nach dem Grundsatz, dass die Schule als lernende Organisation ihre Angebote und Arbeitsweise im Dialog weiterentwickelt. Im Herbst soll mit den Schulleitern eine inhaltliche Schwerpunktsetzung für das neue Schuljahr vorgenommen werden. Als Grundlage dienen die Ergebnisse der Ist-Analyse und Bedarfserhebung zur Schulsituation. Abgefragt wurden n. a. Veränderungs- und Vernetzungswünsche.

Die Bezirksschulinspektorin wird unabhängig davon das Projekt „Vernetzung von Schule und Sozialarbeit“ weiter führen. Seit vier Jahren arbeiten schulische Einrichtungen und die Jugendwohlfahrt vernetzt zusammen und auf dieser Basis werden Lösungsansätze für komplexe Problemfälle (schulischen und außerschulischen Bereich) erarbeitet. „Neben dem vernetzten Vorgehen in Krisensituationen wird besonderes Augenmerk auf die Präventivarbeit gelegt, um den Verhaltensauffälligkeiten und der steigenden Gewaltbereitschaft im Schulbereich wirksam begegnen zu können“, erklärte BSI Handle.

Die Zahl der Schüler im Herbst in Pflichtschulen im Bezirk Landeck entlockte Handle einen leichten Stöhner. Die Zahl geht vor allem in Haupt- und polytechnischen Schulen zurück. Im kommenden Schuljahr besuchen diese beiden Schultypen 1.631 Schüler – um 110 weniger als im angelaufenen Schuljahr. Im Volksschulbereich sind die Schülerzahlen mit 1.860 stabil. Insgesamt sinkt die Zahl der Pflichtschüler um gut 100 auf 3.550.

ZUR SACHE

Neuer Schulleiter auch in HS Pians

Insgesamt haben sieben Pflichtschulen im Bezirk Landeck eine neue Leitung, davon sechs Volksschulen: VS Fiss (Christiana Kathrein), VS Pettneu (Emanuel Mathis), VS Abgedair (Daniela Lehmann-Zangerl), VS St. Jakob (Anja Stark), VS Fendels (wird von Direktorin der VS Prutz Ruth Bacher mitgeleitet) und VS Perjen (wird ausgeschrieben). Vergeben wurde auch die Direktorstelle der HS Pians, diese wurde Christian Unterrainer übertragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen