"Es wird optisch schöner"

Modernisierung: Die neue Südansicht des Mehrzweckgebäudes in See.
3Bilder
  • Modernisierung: Die neue Südansicht des Mehrzweckgebäudes in See.
  • Foto: G. Poller
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). Nach der Verlegung des Gemeindeamtes und des TVB-Büros für 300.000 Euro im letzten Jahr wälzt Bgm. Anton Mallaun wieder große Pläne. 2013 soll in einer ersten Phase der vordere Teil des Mehrzweckgebäudes für 1,7 Millionen Euro umgebaut werden. Im Gemeinderat gab es dafür mit 11 Ja-Stimmen eine große Mehrheit.
"Bisher hatten wir vier Wohnungen, nach dem Umbau können wir 18 Wohnungen vermieten", so Mallaun. Die Wohnungen sollen zwischen 40 und 80 Quadratmeter groß sein und für Jungfamilien bzw. als Übergangswohnungen dienen. "Eventuell können sie auch als Personalwohnungen hergenommen werden", betont Mallaun. Das neue Gemeindehaus hat künftig drei Etagen und rund 1.000 Kubikmeter umbauter Raum kommen hinzu. Die Arbeiten sollen nach Ostern 2013 beginnen und zu Weihnachten abgeschlossen werden. Finanziert werden soll das Projekt mit den zusätzlichen Mieteinnahmen werden. "Wir hoffen auch auf eine Altbausanierung sowie auf eine Bedarfszuweisung", zeigt sich Mallaun optimistisch.
In einer zweiten Phase soll dann auch der Gemeindesaal eventuell zum Badesee verlegt werden. "Damit gäbe es noch weitere zwölf Wohnungen. Dieses Vorhaben wurde aber inzwischen auf Eis gelegt", so Mallaun.
In der aufgelassenen VS Platz hat die Gemeinde bereits heuer vier neue Wohnungen für rund 200.000 Euro errichtet.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen