Europaische Diskurse 2012 in Fiss

Forschendes Lernen!
Aktiv und kreativ lernen, selbstbestimmt arbeiten und leben.
In unserer Wissens- und Informationsgesellschaft strömen täglich eine Fülle an Informationen auf uns ein. Um bei gesellschaftlich relevanten Themen mitreden und mitentscheiden zu können, ist es nötig die Informationen kritisch zu hinterfragen und Zusammenhänge verstehen zu können. Dazu ist ein naturwissenschaftlicher Blick auf die Fakten nötig – allerdings nimmt das Interesse junger Menschen an den Naturwissenschaften stetig ab.

Diese Veranstaltung thematisiert das Prinzip des „Forschenden Lernens“, bei welchem das Lernen als aktiver Prozess gesehen wird. Dabei werden die Lernenden ermutigt, eigene Fragen zu stellen und Lösungswege zu entwickeln. Dadurch erlernen sie Grundprinzipien naturwissenschaftlicher Denkweisen und kooperativen Arbeitens und erfahren Lernen als Erfolgserlebnis.

Da ein hoher Anteil der Lehrkräfte und BildungmanagerInnen die Risikomuster Uberforderung oder Resignation zeigen und damit Burnout gefährdet sind, spielt das Thema Gesundheit eine wichtige Rolle. Die erste Phase der Diskurse ist daher explizit dieser Thematik gewidmet. Um die Herausforderungen der Zukunft annehmen zu konnen, ist es wichtig, dass Lehrkrafte und BildungsmangerInnen gesund bleiben.

Wissenswertes
Anmeldung
E-Mail: diskurse2012@uibk.ac.at Telefonisch erreichbar von 30. Mai 2012 bis 25. August 2012 jeweils von Montag bis Mittwoch 09:00 - 11:00 Uhr Mobil: +43 680 1215675.

Adresse (Veranstaltungsort) Kulturhaus Fiss Obere Dorfstraße 50 6533 Fiss

Buchung / Zimmerinformation
Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis Ortsstelle Fiss, Untergasse 2 Tel: +43 5476 623912 www.serfaus-fiss-ladis.at info@serfaus-fiss-ladis.at

Tagungsgebühr:
Partnerticket (bei Anmeldung von zwei Personen) € 99,00 Einzelticket € 65,00
Bezahlung (ACHTUNG es ist nur Barzahlung möglich)
Vor Ort im Tagungsbüro des Kulturhauses (Öffnungszeiten Tagungsbüro Montag 27. bis Donnerstag 30. August von 08:00 - 16:00 Uhr)

Kinderbetreuung:
Es gibt für alle Kinder ab 3 Jahren die Möglichkeit am Kinder Programm des Mini & Maxi Clubs teilzunehmen. Wenn Sie eine Super.Sommer.Card besitzen ist diese Teilnahme kostenlos. Täglich ab 09:00 Uhr Kosten ganztags € 12,00 (ohne Super.Sommer.Card), zusätzlich Mittagsbetreuung (inkl. Mittagessen) € 8,00. Anmeldung erforderlich. Programm können Sie aus dem Wochenprogramm entnehmen Buchausstellung. Im Foyer des Kulturhauses findet die Buchausstellung, betreut von Ingeborg Strobl, Buchhandlung Tyrolia, statt.

Veranstalter:
Europäisches Symposium – Diskurse Fiss, Obmann Mag. Jakob Egg Sie haben noch Fragen, Anregungen ... diskurse2012@uibk.ac.at
Mitveranstalter, Kooperationspartner und Unterstützer, Universität Innsbruck, Pädagogische Hochschule Tirol, Weltbund fur Erneuerung der Erziehung Heidelberg, ScienceCenter-Netzwerk, Land Tirol – Kulturabteilung, Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis, Gemeinde Fiss, TIWAG, Raiffeisenbanken Bezirk Landeck, bm:ukk, Alpenresort Schlosshotel Fiss.

Wir freuen uns, Sie bei den Europäischen Diskursen 2012 in Fiss begrüßen zu dürfen!

Kontakt und Information
Universitat Innsbruck Grüne Schule des Instituts fur Botanik Sternwartestraße 15, 6020 Innsbruck www.diskurse.eu

Programm
Montag, 27. August 2012
14:00 - 17:30 Uhr
Gesundheit, Erfolg und Erfüllung. Architekten des eigenen Lebens und Leistens werden (Teil 1). Pircher Friedrich Anna Maria, Prof. Dr.in Mag.a, Professorin für Human Ressources und Dienstleistungs- und Qualitatsmanagement am Management Center Innsbruck. Friedrich Rolf Klaus, Dr.med., Lehrbeauftragter für Stressmedizin und Stressmanagement. Eigene Praxis fur Allgemeinmedizin, Schmerztherapie und Naturheilverfahren in Meran.
20:00 Uhr
Eröffnung und Festvortrag
Eltern und Kinder offnen die Wunderkammern des Alltags Elschenbroich Donata, Dr.in Bildungsexpertin und Jugendforscherin, Frankfurt am Main.

Dienstag, 28. August 2012
Gesundheit, Erfolg und Erfüllung. Architekten des eigenen Lebens und Leistens werden (Teil 2). Pircher Friedrich Anna Maria, Prof. Dr.in Mag.a, Professorin für Human Ressources und Dienstleistungs- und Qualitatsmanagement am Management Center Innsbruck. Friedrich Rolf Klaus, Dr.med., Lehrbeauftragter für Stressmedizin und Stressmanagement. Eigene Praxis für Allgemeinmedizin, Schmerztherapie und Naturheilverfahren in Meran.
14:00 - 16:30 Uhr
Wandergespräch Familienwanderung
Eltern und Kinder sind eingeladen gemeinsam den Hexenweg in Fiss zu erkunden und dabei ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt 14:00 Uhr bei der Bergstation Fiss. Anmeldungen bitte im Foyer des Kulturhauses.
17:15 - 18:45 Uhr
Workshop 1 Gesundheit, Erfolg und Erfüllung (Dr.in Anna Maria Pircher-Friedrich, Dr. Rolf Klaus Friedrich). Workshop 2 Kompetenzorientierter Unterricht. Systematischer Aufbau von Orientierungsgrundlagen (Dr. Karl Klement).
Workshop 3 was interessiert unsere Schulerinnen und Schuler? Fachubergreifen- de Beispiele aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht (Mag.a Susanne Plank). Workshop 4 Naturwissenschaften und Technik zum Angreifen, Kennenlernen und Verstehen. Synergieworkshop im Rahmen von EU-Projekten (bm:ukk)
Workshop 5 Pflanzen in Aktion erleben. Neue Ansätze für die naturwissenschaft- liche Informationsvermittlung bei schulischen und touristischen Angeboten (Dr. Horst Bannwarth).
20:15 Uhr
Round table mit den ReferentInnen des Tages zum Thema des Tages

Mittwoch, 29. August 2012
09:00 - 12:00 Uhr
Naturwissenschaften in der Bildung. Was, wie und wozu vermitteln? Am Beispiel des komplexen Wirkungsgefuges Klimawandel. Kromp-Kolb Helga, Univ.-Prof. Dr.in, Leitung des Instituts fur Meteorologie und des Zentrums fur Globalen Wandel und Nachhaltigkeit, Universitat fur Bodenkultur Wien. Kompetenzorientierter Unterricht. Systematischer Aufbau von Orientierungsgrundlagen naturwissenschaftlichen Denkens und Handelns im Unterricht.
Klement Karl, DDr. Univ.-Doz., Präsident der Vorsitzenden Konferenz der Hoch- schulrate der Pädagogischen Hochschulen Osterreichs, Vorsitzender des Hochschulrates an der Pädagogischen Hochschule Burgenland.
14:00 - 16:30 Uhr
Wandergespräch Energie tanken
Gemeinsam wandern wir über die Fisser Felder nach Ladis. Leichte Wanderung. Dort kehren wir ein und im Anschluss geht es mit dem Wanderbus zurück nach Fiss. Treffpunkt 14:00 Uhr Kulturhaus Fiss
17:15 - 18:45 Uhr
Workshop 2 kompetenzorientierter Unterricht. Systematischer Aufbau von Orien- tierungsgrundlagen naturwissenschaftlichen Denkens und Handelns im Unterricht (DDr. Karl Klement). Workshop 5 Pflanzen in Aktion erleben. Neue Ansätze für die naturwissenschaftliche Informationsvermittlung bei schulischen und touristischen Angeboten (Dr. Horst Bannwarth).
Workshop 6 neue Bewertungsmethoden im naturwissenschaftlichen Unterricht (Dr.in Suzanne Kapelari). Workshop 7 Community of Practice: Wie kann die Zusammenarbeit von LehrerIn- nen mit WissenschaftlerInnen und Natur-PädagogInnen gelingen (Mag. Jakob Egg). Workshop 8 Potenziale der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen z.B. Museen, Botanische Gärten, Naturparks (Dr.in Barbara Streicher, Netzwerk der Science Center).
20:15 Uhr
Round table mit den ReferentInnen des Tages zum Thema des Tages

Donnerstag, 30. August 2012
09:00 - 11:30 Uhr
Forschendes Lernen. Potenziale der naturwissenschaftlichen Grundbildung in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen. Kapelari Suzanne, Dr.in, Didaktik der Naturwissenschaften, Universität Innsbruck. Pflanzen in Aktion erleben. Neue Ansätze für die naturwissenschaftliche Informationsvermittlung bei schulischen und touristischen Angeboten. Bannwarth Horst, Dr. Univ.-Prof., Institut fur Biologie und Didaktik der Universitat zu Köln
11:30 - 12:30 Uhr Abschluss

Wo: Europäische Diskurse , Kulturhaus , 6533 Fiss auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen