Farbe bekennen, nicht nichts tun!

Es ist höchst fraglich, warum käufliche und verkäufliche Sexualität nicht (mehr) hinterfragt wird. Damit und mit einem Bordell ziehen wir uns nichts Gutes an Land! Schließlich geht‘s um die Haut des Menschen, im wahrsten Sinn.
Pfarrer Martin Riederer bringt es auf den Punkt: Allein den „moralischen Knüppel" rausholen, ist zu wenig. Es liegt auf der Hand: Es sind Phantasien und Klugheit gefragt, um der Entwicklung entgegenzusteuern. Wir müssen eine klare Position einnehmen. Es darf nicht sein zwei Mal der Versuchung zu widerstehen und beim dritten Mal in ihre Arme zu laufen.

Autor:

Marion Prieler aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.