FF Landeck
Garagenbrand in Landecker Freizeit- und Sportbetrieb

Die Freiwillige Feuerwehr Landeck konnte den Garagenbrand im Stadtteil Bruggen rasch löschen.
9Bilder
  • Die Freiwillige Feuerwehr Landeck konnte den Garagenbrand im Stadtteil Bruggen rasch löschen.
  • Foto: (c) Feuerwehr Landeck
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Ein Garagenbrand im Landecker Stadtteil Bruggen konnte von der Feuerwehr der Stadt Landeck rasch gelöscht werden.

Bewohner wurden in Sicherheit gebracht

In den Morgenstunden des 7. Juni 2019 gegen 04.30 Uhr wurde die Feuerwehr Landeck durch die Leitstelle Tirol zu einem Garagenbrand eines Freizeit- und Sportbetriebes am Mühlkanal im Stadtteil Bruggen mittels Sirene alarmiert.
Eine aufmerksame Nachbarin entdeckte das Feuer und setzte den Notruf bei der Leitstelle Tirol ab. Nachdem weder zur Eingangstüre noch zur Garagentüre ein Schlüssel vorlag, entschloss sich die Einsatzleitung einen Zugang durch das Aufbrechen der Garagentüre zu verschaffen. Die Bewohner oberhalb der Garage wurden durch die Feuerwehr vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Feuer wurde rasch gelöscht

Mit zwei Atemschutztrupps wurde der Innenangriff vorgenommen und ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte das Gebäude auf geschlossene Türen zum Verwaltungsbereich, um Rauchschäden zu vermeiden. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden und mit Hilfe zweier Druckbelüfter – nach Schaffung einer Austrittsöffnung – der Brandrauch aus der Garage gedrückt werden. Nach rund einer Stunde konnte das Haus für die Bewohner wieder freigegeben werden und die Feuerwehr Landeck rückte in das Einsatzzentrum ein. (Quelle: Pressedienst Feuerwehr Landeck)
Die Brandursachenermittlung wird durch einen Brandermittler der Polizeiinspektion Landeck durchgeführt. Durch den Brand entstand ein Schaden in derzeit nicht bekannter Höhe. (Quelle: Polizei)

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen