"Gut gegen Nordwind"

Madeleine Weiler und Michael Rudigier standen gemeinsam in St. Anton auf der Bühne.
34Bilder
  • Madeleine Weiler und Michael Rudigier standen gemeinsam in St. Anton auf der Bühne.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

ST. ANTON (jota). Michael Rudigier aus Grins und seine Schauspielkollegin Madeleine Weiler aus Telfs glänzten im Stück "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer vergangene Woche in ihren Rollen. Nachdem die beiden bereits im September tolle Erfolge feiern konnten, wurde das Stück im Rahmen des Kult-urherbstes in St. Anton bereits weitere zweimal im Arlbergort aufgeführt.
Michael Rudigier hatte 2008 erstmals Bühnenerfahrung mit der St. Antoner Theatergruppe OHA gemacht. Nachdem ihn das Bühnenfieber nicht mehr losgelassen hatte, begann er vor einem Jahr mit der Schauspielausbildung in Innsbruck.
Madeleine Weiler spielt derzeit beim Kindermusical "Tischlein deck dich" in Innsbruck und arbeitet als Regieassistentin.
"Gut gegen Nordwind" ist ein Zweipersonen-Stück und handelt von Emmi Rothner (Madeleine Weiler) und Leo Leike (Michael Rudigier), die nur per E-mail kommunizieren. Emmi versendet versehentlich ein Mail an Leo und es entsteht eine Internetbeziehung, die Spannung und Interesse auf beiden Seiten weckt. Emmi ist anscheinend glücklich verheiratet, Leo hat eine gescheiterte Beziehung hinter sich oder vielleicht doch nicht ganz? Vor einem gemeinsamen realen Treffen haben beide Angst. Werden sie sich tatsächlich sehen?
Wortgewandt, sprachwitzig und doch mit einem ernsten Hintergrund überzeugten beide Schauspieler.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen