Verordnung
Ischgl plant Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen

Für die kommende Wintersaison plant die Gemeinde Ischgl eine Verordnung für ein Alkoholverbot auf öffentlichen Platzen.
3Bilder
  • Für die kommende Wintersaison plant die Gemeinde Ischgl eine Verordnung für ein Alkoholverbot auf öffentlichen Platzen.
  • Foto: Roland Seidlböck
  • hochgeladen von Ronald Seidlböck

ISCHGL (otko). Neben dem bereits bestehenden Nacht-Skischuhverbot soll künftig auch ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen gelten. Die entsprechende Verordnung wurde im Gemeinderat bereits diskutiert und soll bei der nächsten Sitzung beschlossen werden.

Nacht-Skischuhverbot sorgte für Schlagzeilen

Bereits vor vier Jahren sorgte ein Gemeinderatsbeschluss in Ischgl für einen medialen Wirbel. Mit dem Erlass einer Verordnung für ein Nacht-Skischuhverbotes geriet die Paznauner Tourismusmetropole damals in die internationalen Schlagzeilen.
In der Wintersaison 2016/17 wurde per Verordnung erstmals das Gehen mit Hartschalenschuhen (wie Skischuhe oder ähnlichem aus Plastik gegossenem Schuhwerk) sowie das offene Tragen von Skiern, Skistöcken und Snowboards täglich von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr verboten. Argumentiert wurde die Verhängung mit der Lärmbelästigung und der Verletzungsgefahr. Zudem sollte damit auch mehr auf Qualität gesetzt werden.

Für die kommende Wintersaison plant die Gemeinde Ischgl eine Verordnung für ein Alkoholverbot auf öffentlichen Platzen.
  • Für die kommende Wintersaison plant die Gemeinde Ischgl eine Verordnung für ein Alkoholverbot auf öffentlichen Platzen.
  • Foto: Roland Seidlböck
  • hochgeladen von Ronald Seidlböck

Grundsätzliche Befürwortung

Inzwischen hat sich das Skischuhverbot in der Wintersaison aber bestens bewährt. Zur weiteren Eindämmung der Auswüchse des Partytourismus möchte die Gemeinde Ischgl nun aber noch einen Schritt weitergehen. Bei der Gemeinderatssitzung am 22. September stand eine "eventuelle Erlassung einer Verordnung betreffend Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen" auf der Tagesordnung.
In verschiedenen Gesprächen zwischen der Gemeinde, dem TVB Paznaun-Ischgl und der Silvrettaseilbahn AG wurde darüber bereits im Vorfeld diskutiert und nun bei der Sitzung ein Verordnungsentwurf vorgelegt. Der Gemeinderat befürwortete laut dem Protokoll nach einer längeren Diskussion grundsätzlich die Einführung solch einer Verordnung.

Bgm. Werner Kurz: "Prinzipiell haben wir schon seit Einführung des Skischuhverbotes ein Alkoholverbot."
  • Bgm. Werner Kurz: "Prinzipiell haben wir schon seit Einführung des Skischuhverbotes ein Alkoholverbot."
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Wird bereits jetzt kontrolliert

"Prinzipiell haben wir schon seit der Einführung des Skischuhverbotes ein Alkoholverbot. Die Security kontrolliert dies und fordert die Leute bereits jetzt auf, ihre Getränke zu entsorgen. Zudem gibt es schon länger auch keine Außenlautsprecher und keinen Ausschank nach 19 Uhr mehr", erläutert Bgm. Werner Kurz. Nun soll aber ein offizielles Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen erlassen werden. Allen voran soll dies die Dorfstraße, die Fußgängerzone sowie diverse Seitenstraßen umfassen.

Ischgl will die negativen Auswirkungen des Partytourismus weiter einschränken.
  • Ischgl will die negativen Auswirkungen des Partytourismus weiter einschränken.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

"Da sich die Vorgaben des Bundes und Landes für die kommende Wintersaison ständig ändern, soll die Verordnung erst in der nächsten Gemeinderatssitzung beschlossen werden. Zudem muss noch die Vorgangsweise auf den Seilbahn-Parkplätzen diskutiert und abgeklärt werden, da es sich hier um Privatgrund handelt", betont Kurz.
Einen Seitenhieb auf eine Tourismusgemeinde im Zillertal kann sich der Ischgler Dorfchef aber dennoch nicht verkneifen: "Das Skischuh- und Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen, das die Gemeinde Mayrhofen nun als Neuheit verkauft, haben wir schon lange eingeführt."

Ischgl verhängt ein Nacht-Skischuhverbot


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen