Sicheres Urlaubserlebnis
Ischgl setzt zum Winterstart auf neueste Technologien

Bereits im August präsentierte Ischgl Details zu umfangreichen Gesundheits- und Sicherheitsstandards für die kommende Wintersaison. Vor dem Winterstart investiert die Region weiter in neueste Technologien für ein maximal sicheres Urlaubserlebnis.
7Bilder
  • Bereits im August präsentierte Ischgl Details zu umfangreichen Gesundheits- und Sicherheitsstandards für die kommende Wintersaison. Vor dem Winterstart investiert die Region weiter in neueste Technologien für ein maximal sicheres Urlaubserlebnis.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ISCHGL, PAZNAUN (OTS). Vor dem Winterstart investiert Ischgl in neueste Technologien für ein maximal sicheres Urlaubserlebnis. Neben Kameras zum Abstandmessen wurde eine eigene App für das Paznaun entwickelt. Das traditionelle Saisons-Opening fällt heuer aus. Auch soll ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen kommen – die BEZIRKSBLÄTTER haben berichtet.

Maßnahmen gehen über behördliche Vorgaben hinaus

„Die Erfahrungen des vergangenen Winters bestimmen unser Handeln für die Zukunft. Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Einheimischen hat höchste Priorität. Deshalb setzen wir auch auf Maßnahmen, die deutlich über die behördlichen Vorgaben hinausreichen“, betonen die TVB-Vorstände Alexander von der Thannen, Arnold Tschiderer und Michael Zangerl, sowie Markus Walser und Günther Zangerl, die beiden Vorstände der Silvrettaseilbahn AG in einer Aussendung.

TVB Paznaun-Ischgl: Obmann Alexander von der Thannen (Mi.) mit seinen Stellvertretern Arnold Tschiderer (li.) und Michael Zangerl.
  • TVB Paznaun-Ischgl: Obmann Alexander von der Thannen (Mi.) mit seinen Stellvertretern Arnold Tschiderer (li.) und Michael Zangerl.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Hygiene- und Sicherheitsstandards: 700.000 Euro investiert

So investierte die Silvrettaseilbahn AG in den vergangenen Wochen insgesamt rund 700.000 Euro in neue Gesundheits- und Sicherheitsstandards. Erstmals wird ein neu entwickeltes Kamerasystem bei den Anstehbereichen der drei Zubringerbahnen zum Einsatz kommen.

Vorstand Günther Zangerl: "Die Silvrettaseilbahn AG in den vergangenen Wochen insgesamt rund 700.000 Euro in neue Gesundheits- und Sicherheitsstandards. "
  • Vorstand Günther Zangerl: "Die Silvrettaseilbahn AG in den vergangenen Wochen insgesamt rund 700.000 Euro in neue Gesundheits- und Sicherheitsstandards. "
  • Foto: Silvrettaseilbahn AG
  • hochgeladen von Carolin Siegele

„Damit wollen wir diese besonders sensiblen Bereiche so organisieren, dass wir auf eng zusammenstehende Personengruppen schnell reagieren und diese somit möglichst vermeiden können. Das System prognostiziert zudem die Wartezeiten bei den Zubringerbahnen und wir können diese speziell in Zeiten wie diesen sehr wertvolle Information in Echtzeit an unsere Gäste weitergeben“, erklärt Günther Zangerl. Für die regelmäßige Desinfektion setzt die Silvrettaseilbahn AG in der kommenden Saison Kaltvernebelungsgeräte ein, welche 99,99 Prozent der Viren, Bakterien und Sporen, beispielsweise in den Seilbahnkabinen, eliminieren. Zu den neuen Standards zählen auch die kostenlose Ausgabe eines als MNS nutzbaren Schlauchschals beim Kauf eines Skitickets sowie ein umfassendes Beschilderungs- und Informationskonzept.

Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl hat gemeinsam mit den Skigebieten eine neue App pro Ort im Paznaun entwickelt, die auch die Möglichkeit der Gäste-Registrierung in Restaurants einschließt.
  • Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl hat gemeinsam mit den Skigebieten eine neue App pro Ort im Paznaun entwickelt, die auch die Möglichkeit der Gäste-Registrierung in Restaurants einschließt.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Ausbau der Testkapazitäten vor Ort und neue App

Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl hat gemeinsam mit den Skigebieten eine neue App pro Ort im Paznaun entwickelt, die auch die Möglichkeit der Gäste-Registrierung in Restaurants einschließt. Zudem unterstützt man auch die Verwendung der offiziellen, bundesweiten Stopp-Corona-App.
Viel Augenmerk legt der Tourismusverband Paznaun-Ischgl derzeit auf Schulungen in den Beherbergungsbetrieben, aber auch in den Ausbau des Testsystems, das Gästen, Mitarbeitern und Einheimischen über den gesamten Winter vor Ort zur Verfügung steht. Bereits im August haben sich die Verantwortlichen hinter die landesweiten Maßnahmen zur Früherkennung von potentiellen Infektionen gestellt.
„Diese laufenden Abwassertest gehen auf eine Initiative des Landes Tirol mit der Universität Innsbruck zurück und sollen mit hoher Genauigkeit die Früherkennung von Clustern ermöglichen. Dieses Bündel an Maßnahmen untermauert unseren Anspruch, eine der sichersten Destinationen im Alpenraum zu sein“, betont Alexander von der Thannen.

Geplant ist der erste Skitag in Ischgl am 26. November, Galtür soll am 5. Dezember, Kappl und See am 18. Dezember folgen.
  • Geplant ist der erste Skitag in Ischgl am 26. November, Galtür soll am 5. Dezember, Kappl und See am 18. Dezember folgen.
  • Foto: TVB Paznaun-Ischgl
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Ischgl startet ohne Events in den Winter

Geplant ist der erste Skitag in Ischgl am 26. November, Galtür soll am 5. Dezember, Kappl und See am 18. Dezember folgen. „Anders als in vergangenen Jahren wird es kein Opening-Konzert, aber auch keine alternative Veranstaltung geben. Und auch Après-Ski wird es in diesem Winter in der bisher bekannten Form nicht geben. Es gibt strenge Auflagen und das verändert Form und Angebot“, stellt Alexander von der Thannen klar. Sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich gilt die Regel, dass nur sitzend konsumiert werden darf.

Saisonstart: Anders als in vergangenen Jahren wird es kein Opening-Konzert, aber auch keine alternative Veranstaltung geben.
  • Saisonstart: Anders als in vergangenen Jahren wird es kein Opening-Konzert, aber auch keine alternative Veranstaltung geben.
  • Foto: TVB Paznaun-Ischgl
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen in Vorbereitung

Auch der „Partytourismus“ soll mit Blick auf die qualitätsvolle Weiterentwicklung des Wintersportangebots rund um eines der größten Skigebiete des Alpenraums eingedämmt werden. In Vorbereitung ist ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen, das sowohl auf den Dorfstraßen als auch auf Plätzen der Silvrettaseilbahn AG gelten soll.
Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl sowie die Silvrettaseilbahn AG begrüßen die Initiative der Gemeinde. „Wir haben aus den Erfahrungen gelernt. Wir stellen unser einzigartiges bis in das Schweizer Samnaun reichende Skigebiet und die Qualität unseres Angebots in den Mittelpunkt“, zeigen sich Alexander von der Thannen und Markus Walser einig.

Ischgl im Winter.
  • Ischgl im Winter.
  • Foto: Franz Vogt
  • hochgeladen von Othmar Kolp
Ischgl plant Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen


Ischgl setzt auf umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitsstandards


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Video 8

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 5

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 9 – Beinheber (Heel Raises) Beginne im Vierfüßlerstand, mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter der HüfteHebe das linke Knie nach hinten heraus und bis über die Hüfte anFühre dann das Knie zurück in Richtung Brust2* 10-12 Wiederholungen je Seite mit je 30 Sekunden Pause Übung 10 – Sit Ups Beginne im Liegen...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen