Straßensperren / Kettenpflicht
Lawinengefahr: Erste Straßensperren im Bezirk Landeck

Wegen Lawinengefahr wurden im Bezirk einige Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt (Symbolbild).
  • Wegen Lawinengefahr wurden im Bezirk einige Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt (Symbolbild).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Starke Niederschläge gepaart mit Windverfrachtungen haben auf höher gelegenen Straßen zu ersten Straßensperren wegen Lawinengefahr geführt. Zudem gilt im Bezirk Landeck auf einigen Straßen Kettenpflicht. Derzeit herrscht Lawinenwarnstufe 4. (Stand: 15 März 2019, 18.00 Uhr)

BEZIRK LANDECK (otko). Der Winter hat den Bezirk Landeck wieder fest im Griff. Die starken Schnee- und Regenfälle der letzten Stunden vor allem in der Arlberg- und Silvrettaregion haben die Lawinengefahr wieder erhöht. Dazu kommen noch Windverfrachtungen auf den Bergen.

Wegen Lawinengefahr derzeit gesperrt

B188 Paznauntalstraße zwischen Galtür (Café Günther) und Wirl seit 15.30 Uhr
Gesperrt sind im Gemeindegebiet von Galtür weiterhin die Zufahrt in die Mühl, auf das Poart, in die Au, die Straßen zwischen Lenza Häuser und Försterheim, die Straße auf die Egga und die Straße nach Oberwirl.
Im Gemeindegebiet Kappl ist die Gemeindestraße im Bereich Ulmicher Säge – Ulmich gesperrt

B197 Arlbergpassstraße zwischen Alpe Rauz und St. Christoph am Arlberg
L198 Lechtalstraße zwischen Steeg und Warth

Kettenpflicht für alle Fahrzeuge

B197 Arlbergpassstraße zwischen St. Anton am Arlberg und St. Christoph am Arlberg

Stand 15. März 2019, 18.00 Uhr
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen