Lech: Mann verletzte sich an Schneefräse

Symbolbild

LECH. Am 22. Jänner 2018, um 12:30 Uhr, war ein 29-Jähriger damit beschäftigt mit einer Handschneefräse Schnee zu beseitigen. Als der Kamin der Fräse verstopfte, schaltete er den Motor aus und griff anschließend mit der rechten Hand hinein um sie vom Schnee zu befreien. Durch das Loslösen des Schnees drehte sich die Fräse kurzzeitig weiter worauf sich der 29-jährige an mehreren Finger verletzte (Bruch eines Fingers sowie weitere Riss-/Quetschwunden). (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen