Lexicom-Europe 2012: Workshop der Lexikografie

Lexicom-Europe 2012: Lexikografin Eveline-Wandl-Vogt (re.) mit Alpinarium-GF Bgm. LA Anton Mattle.
3Bilder
  • Lexicom-Europe 2012: Lexikografin Eveline-Wandl-Vogt (re.) mit Alpinarium-GF Bgm. LA Anton Mattle.
  • Foto: Alpinarium
  • hochgeladen von Othmar Kolp

GALTÜR. Nach Durchführung des Workshops in Weltstädten mit bekannten Universitäten mit lexikografischem Arbeitsschwerpunkt wie Barcelona, Auckland und St. Petersburg ist es mit Galtür erstmals gelungen, die Workshopleiter für eine Durchführung des Workshops in einem vom Universitätsbetrieb abgelegenen kleinen Ort zu gewinnen. Sowohl die Anzahl der Teilnehmenden als auch deren Internationalität, die professionelle Organisationsunterstützung im Alpinarium und nicht zuletzt die Begeisterung der Teilnehmenden haben das Konzept bestätigt.
Der Workshop wurde ausgerichtet als Kooperation der Veranstalterin von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit den britischen Organisationen Lexicography Masterclass sowie Lexical Computing. Er wurde unterstützt von der dänischen Firma Erlandsen media publishing, vom Tirol Convention Bureau und von rich prosecco.
Unter Leitung der britischen Lexikografen Michael Rundell und Adam Kilgarriff wurde in Methoden zeitgemäßer Lexikografie eingeführt. Dabei wurden einerseits Programme zur Bearbeitung und Analyse von Sprachdaten besprochen; andererseits wurde über die Einbindung von LeserInnen in den Arbeitsprozess am Vorbild von Wikipedia diskutiert. Quer durch die verschiedensten Sprachen wurden Möglichkeiten des Sprachenlernens vorgestellt.
An der Österreichischen Akademie der Wissenschaften wird seit 100 Jahren das lexikografische Grundlagenwerk „Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich“ erstellt. Aufgrund der modernen Konzeption des Wörterbuchs (seit 1993 Aufbau eines digitalen Korpus; seit 2010 ausschnittsweise online) nimmt dieses Wörterbuchprojekt international unter den europäischen Dialektwörterbüchern eine Vorreiterrolle ein (Infos: http://wboe.oeaw.ac.at).
Für die Organisatorin, Eveline Wandl-Vogt, war das Workshop ein voller Erfolg: Wir hoffen, mit einem gewissen zeitlichen Abstand, das Workshop wieder hier ausrichten zu können oder andere lexikografische Veranstaltungen hier abzuhalten. Die KollegInnen haben eine inspirierende Woche im herbstlichen Galtür erlebt, das einen den kreativen Geist öffnenden Rahmen zum wissenschaftlichen Diskurs darstellte.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen