Covid-19
Lockdown IV: "Eine Katastrophe für den Bezirk Landeck" – mit VIDEO

Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
4Bilder
  • Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK (otko). Die Wirtschaft appelliert, die Maßnahmen einzuhalten. Regional einkaufen, um die heimische Wirtschaft zu stärken.

Zögern und Zaudern der Politik

Seit Montag gilt der bereits vierte Lockdown in der Corona-Krise. Die steigenden Corona-Zahlen und das wochenlange Zögern und Zaudern der Politik machten diese Vollbremsung des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft erneut nötig.

Für den Handel, den Tourismus und die Skigebiete im Bezirk Landeck kommt dies natürlich zu einer Unzeit. Für den Handel bedeutet dies erneut drastische Einschnitte in der umsatzstärksten Vorweihnachtszeit. Trotz Online-, Liefer- und Abholmöglichkeiten in den heimischen Geschäften dürfte dies wie im vergangenen Jahr zu deutlichen Umsatzrückgängen führen.
Warten heißt es auch für die Skigebiete. Ischgl wollte am 25. November in die Wintersaison starten. Auch die Buchungslage war sehr gut. Die Lifte bleiben nun vorerst geschlossen. Die Touristiker und Seilbahner sind dementsprechend frustriert. Obwohl die Skigebiete laut der aktuellen Verordnung des Gesundheitsministers mit 2G und FFP2-Maskenpflicht in Gondeln und geschlossenen Bereich offen halten dürfen, wird dies im Bezirk wohl keiner tun. Auch der Kaunertaler Gletscher, wo die Saison bisher gut gelaufen ist, stellt bis auf weiteres den Skibetrieb ein.

WK-Bezirksobmann Michael Gitterle (li.) und Bezirksstellenleiter Otmar Ladner.
  • WK-Bezirksobmann Michael Gitterle (li.) und Bezirksstellenleiter Otmar Ladner.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Die Lage ist deprimierend

In der Wirtschaftskammer Landeck liefen am Wochenende die Telefone heiß. Eine eigene Hotline wurde eingerichtet und das WK-Team stand Rede und Antwort.

"Der neuerliche Lockdown ist eine Katastrophe für uns Unternehmer und den Tourismus. Die Südtiroler und Schweizer Skigebiete sperren auf. Ich hoffe, dass wir mit dem 13. Dezember mit den Geimpften und Genesenen starten können. Die epidemiologische Lage in Österreich werden wir bis dahin hoffentlich in den Griff bekommen. Auf einem anderen Blatt Papier steht aber die Lage in unseren touristischen Kernmärkten Deutschland und den Niederlanden. Diese Kernmärkte müssen funktionieren und ich sehe hier aktuell eine große Gefahr",

blickt WK-Bezirksobmann Michael Gitterle mit Sorge auf die Wintersaison.
Die neuerliche Hilfe ist bereits von der Politik verkündet worden und auch schon angelaufen. "Die ganzen Unternehmer wollen ihrer Arbeit nachgehen und nicht auf Hilfen angewiesen sein. Ich sehe hier mittlerweile die Motivation als größtes Problem", so Gitterle.
In eine ähnliche Kerbe schlägt auch WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner:

"Wir haben viele Gespräche geführt und versucht zu beruhigen. Die Unternehmer waren trotz der Bedingungen gefasst. Alle sind aber sehr frustriert und die ganze Lage ist deprimierend. Das Vertrauen in die Politik ist bei vielen Wirtschaftstreibenden verloren gegangen."

Zumindest sollte die viel kritisierte Politik nun Zuversicht, Transparenz und Ehrlichkeit zeigen.

Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
  • Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

"Kauft regional!"

In Sachen Einkaufen appellieren Politik und Wirtschaft an die Bevölkerung, in der Zeit des Lockdowns nicht die großen ausländischen Online-Riesen zu unterstützen.

"Warten Sie mit dem Weihnachtseinkauf bis die lokalen Geschäfte wieder aufmachen. Kauft regional im Bezirk Landeck und stärkt damit die heimische Wirtschaft."

"Das Christkind kauft heuer in Landeck!" Macht du auch mit?
Das gilt im 20-tägigen Lockdown

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen