Motorradunfall auf der Arlbergpassstraße

Symbolbild

ST. ANTON. Am 16. Oktober 2017, um 15:00 Uhr lenkte eine 54-jährige Deutsche ihr Motorrad auf der Arlbergstraße (B 197) von St. Anton in Richtung St. Christoph. Nach der ersten Galerie schloss sie auf den PKW eines 50-jährigen deutschen Staatsbürgers auf. Im Zuge eines durch beide Fahrzeuge gleichzeitig versuchten Überholvorgangs kam es zur Kollision zwischen dem Motorrad und dem PKW. Die Motorradlenkerin kam zu Sturz und wurde unter der Leitschiene eingeklemmt. Sie wurde vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Zams geflogen. (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen