Murenkatastrophe: Experten erarbeiten Schutzmaßnahmen

Bei der Sanna soll ein Schutzdamm geschüttet werden.
  • Bei der Sanna soll ein Schutzdamm geschüttet werden.
  • hochgeladen von Othmar Kolp

GRINS/PIANS/STRENGEN (otko). Bei den drei von den Muren betroffenen Wildbächen – Mühl-, Latten- und Dawinbach – werden als Sofortmaßnahmen Projekte ausgearbeitet. "Derzeit sind die Maßnahmen noch etwas grob und wir haben unterschiedliche Verbauungen in den Bächen. Zudem wurden diese auch unterschiedlich in Mitleidenschaft gezogen", betont WLV-Experte Gebhard Walter. Im Lattenbach in Pians seien einige Sanierungen an Leitwerken zu machen, wobei der Mündungsbereich noch untersucht werden müsse. Beim Mühlbach in Grins sei das Leitwerk oberhalb der Bundesstraße zu erneuern und der Mündungsbereich zu sichern. Auch im Bereich des E-Werks in Grins sei die alte Sperre komplett zerstört worden. Beim Dawinbach in Strengen gelte es die Ufermauer zu erhöhen. "Alle drei sind klassische Wildbäche. Durch ihr steiles Gefälle und die beengten Platzverhältnisse im Tal gibt es keine Möglichkeiten für Rückhaltebecken", erklärt Walter.
Auch die Verbauung und Sicherung des Gewerbegebiets in Grins hat hohe Priorität. Bereits 2005 war das Gebiet vom Hochwasser betroffen. Ein gemeinsames Schutzprojekt von WLV und der Abteilung Schutzwasserwirtschaft soll ausgearbeitet werden. Ein massiver Schutzdamm an der Sanna soll geschüttet werden.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.