Freiwillige Feuerwehr See
Neues Feuerwehrfahrzeug in See feierlich gesegnet

Neues Feuerwehrfahrzeug für FF See: Abschnittskommandant Herbert Jehle, Kommandant Bernhard Spiss, Bgm. Anton Mallaun und BFI Thomas Greuter (v.l.).
31Bilder
  • Neues Feuerwehrfahrzeug für FF See: Abschnittskommandant Herbert Jehle, Kommandant Bernhard Spiss, Bgm. Anton Mallaun und BFI Thomas Greuter (v.l.).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). Die Seer Florianijünger luden zur feierlichen Segnung des neuen Feuerwehrfahrzeuges "LASTA".

Fahrzeugsegnung

Der neue "LASTA" wurde bereits vergangenen Dezember an die Freiwillige Feuerwehr See übergeben. Vergangen Sonntag fand nun die offizielle Fahrzeugsegnung statt. Der Festakt begann mit einer Feldmesse beim Musikpavillon, die von Pfarrer Gerhard Haas und Diakon Herbert Scharler, zelebriert wurde. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle See. Im Anschluss wurde das neue Fahrzeug gesegnet.
"Im Namen der Feuerwehr See danke ich der Gemeinde See, dem Land Tirol und dem Feuerwehrverband für ihre offenen Ohren und die finanzielle Unterstützung", dankte Kommandant Bernhard Spiss. Das alte Feuerwehrfahrzeug "LAST" wurde nach 25 Jahren Dienst ausgemustert und leistet inzwischen in Kroatien wertvolle Dienste. Das neue Fahrzeug besteht aus verschiedenen Containern und ist dadurch in den verschiedensten Situationen flexibel einsetzbar.

Wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit

Bgm. Anton Mallaun und Vizebgm. Michael Zangerl dankten den Florianijüngern für ihre wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit. "Die Anschaffung des neuen Fahrzeugs ist ohne Diskussion erfolgt – sämtliche Beschlüsse wurden im Gemeinderat einstimmig gefasst. Gerade die jüngste Geschichte mit der Murenkatastrophe im Jahr 2015 hat gezeigt, wie wichtig eine gute Ausrüstung und Einsatzorganisation ist", betonte Vizebgm. Zangerl. In diesem Zusammenhang dankte er im Namen der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung. "Wir haben mit dem Bau einer neuen Feuerwehrhalle bereits das nächste Projekt im Auge", so Zangerl.

Notwendige Anschaffung

Auch für Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter und Abschnittskommandant Herbert Jehle war es ein Freudentag. "Die Anschaffung des multifunktionalen Fahrzeugs war notwendig", unterstrich Greuter.
Im Anschluss lud die FF See zum Frühschoppen mit der "Seaber Böhmischen" in die Feuerwehrhalle. Dort konnte von der Bevölkerung auch das neue Feuerwehrfahrzeug besichtigt werden.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen