ÖBB-Ticketschalter am Bahnhof St. Anton a. A. wieder geöffnet

Ab 22. Dezember steht bis 8. April ein(e) ÖBB Reiseberater(in) für die Kundenanliegen am Bahnhof St. Anton am Arlberg zur Verfügung.
  • Ab 22. Dezember steht bis 8. April ein(e) ÖBB Reiseberater(in) für die Kundenanliegen am Bahnhof St. Anton am Arlberg zur Verfügung.
  • Foto: ÖBB
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. Die Skisaison am Arlberg hat wieder begonnen. Viele Gäste reisen auch diesen Winter wieder bequem und umweltfreundlich mit der Bahn und den topmodernen Railjet-Zügen der ÖBB an den Arlberg. Von 22. Dezember bis 8. April 2018 wird der saisonale Verkaufsschalter für die Anliegen der Bahnkunden geöffnet. Täglich ab 8:30 Uhr steht ein ÖBB-Mitarbeiter für den persönlichen Ticketkauf sowie Beratungen über Bahnreisen und für die Auskunft zum Fahrplan zur Verfügung. Der Ticketschalter ist täglich jeweils von 8:30 bis 17:05 Uhr geöffnet (Mittagspause Montag bis Freitag von 11:15 bis 12:15 Uhr bzw. Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:45 bis 12:15 Uhr). Für die Fahrgäste stehen zudem rund 40 Schließfächer für die sichere Verwahrung ihres Gepäcks bereit.

Direkte Railjet-Züge bis zum Flughafen Wien

Der Bahnhof St. Anton liegt auf 1.304 Meter Seehöhe und ist damit der höchstgelegene ÖBB Bahnhof in Österreich – täglich halten die ÖBB Fernverkehrszüge der Linie Zürich – Wien sowie Direktzüge nach Graz und Bregenz. Im Zugangsbereich am Bahnhof St. Anton am Arlberg ist wegen der hohen Zahl fremdsprachigen Gäste die Bezeichnung Bahnhof/Station zur besseren Orientierung für die Reisenden in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Griechisch bereits vom Vorplatz aus ersichtlich. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt für Bahnreisende ist, dass sie mit den Railjet-Zügen in Richtung Osten direkt bis zum Flughafen Wien gelangen. Die schnellsten Railjet-Züge fahren von St. Anton am Arlberg in 5 Stunden 54 Minuten zum Flughafen Wien. Vom 30. Dezember bis 24. März verkehrt immer samstags zudem ein zusätzlicher Railjet mit Namen „Arlberg“ von München nach St. Anton und weiter bis Feldkirch. Der Zug fährt in München um 14.30 Uhr ab und kommt um 18.15 Uhr in St. Anton an. Die Heimreise ist ebenfalls immer am Samstag um 9.48 Uhr ab St. Anton möglich, Ankunft in München um 13.33 Uhr. Die „Arlberg“-Railjets halten auch in München-Ost mit Anbindung zum Flughafen München.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen