Unterschriftensammlung
Petition fordert Schließung der Gehsteiglücke in See

In der Gemeinde See gibt es im Weiler Wald derzeit noch eine 100 Meter lange Lücke beim Gehsteig entlang der B188 Paznauntalstraße.
4Bilder
  • In der Gemeinde See gibt es im Weiler Wald derzeit noch eine 100 Meter lange Lücke beim Gehsteig entlang der B188 Paznauntalstraße.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). In der Gemeinde See fordert eine Initiative "im Weiler Wald die Gehsteiglücke endlich zu schließen". Damit würde der gefährlichste Fußgängerbereich auf der B188 beseitigt werden. Bgm. Mallaun verweist auf das Nein des Grundbesitzers.

Internet-Petition gestartet

Einen neuen Weg der Unterschriftensammlung haben die Initiatoren der Petition "Gehsteiglücke im Weiler 'Wald' endlich schließen!" gewählt. Im Internet werden Unterstützer gesucht (siehe Link). Am Donnerstagnachmittag hatten schon 106 Personen die Petition unterschrieben, die noch bis 15. Oktober läuft. Die Unterschriften sollen dann am 16. Oktober an den Seer Bürgermeister übergeben werden.

"Gehsteiglücke im Weiler 'Wald' endlich schließen!": Am Donnerstagnachmittag hatten bereits 106 Personen die Petition unterschrieben.
  • "Gehsteiglücke im Weiler 'Wald' endlich schließen!": Am Donnerstagnachmittag hatten bereits 106 Personen die Petition unterschrieben.
  • Foto: Screenshot
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Immer wieder gefährliche Situationen

"Seit Jahren fehlen zwischen Maler Seiwald und dem früheren Gasthof Schweighofer rund 100 Meter Gehsteig. Wir fordern die 'Gemeinde See' und die 'Tiroler Landestraßenverwaltung' auf, diese Lücke endlich zu schließen! Damit würde der gefährlichste Fußgängerbereich auf der B188 beseitigt und das Dorf See nicht mehr in zwei Teile getrennt", heißt es dazu in der Begründung. Weiters wird argumentiert, dass dies auch die einzige Fußwegverbindung ins Zentrum für die Weiler Platz, Voräule, Habigen, Kuratl, Feichten, Sesslebene und aus dem Kappler Weiler Staudenmühle mit ca. 200 EinwohnerInnen und rund 200 Gästebetten sei. "Seit Jahren kommt es immer wieder zu überaus gefährlichen Situationen an dieser Stelle und es ist höchste Zeit, dass diese unverständliche Lücke endlich geschlossen wird! An verkehrsreichen Tagen ist diese Stelle Lebensgefährlich! Besonders in östliche Fahrtrichtung befindet sich der fehlende Gehsteig genau nach einer Kurve, was die Unfallgefahr zusätzlich erhöht", betonten die Initiatoren der Petition.

In der Gemeinde See gibt es im Weiler Wald derzeit noch eine 100 Meter lange Lücke beim Gehsteig entlang der B188 Paznauntalstraße.
  • In der Gemeinde See gibt es im Weiler Wald derzeit noch eine 100 Meter lange Lücke beim Gehsteig entlang der B188 Paznauntalstraße.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Nein vom Grundbesitzer

Für den Seer Bürgermeister Anton Mallaun ist dies kein neues Problem: "Es gibt öfters Anfragen auf der Gemeinde. Wir haben es einige Zeit versucht, aber vom Grundbesitzer ein Nein bekommen. Eine Enteignung ist aber nicht vorgesehen." Im Gemeindegebiet von See sei es zwischen den Weilern Elis und Sesslebene entlang der B188 Paznauntalstraße noch das einzige Stück das fehle. "Natürlich sind wir weiter daran interessiert, dass diese Lücke geschlossen wird", so der Dorfchef.
Auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER wollte der betroffene Grundbesitzer am Telefon dazu keinerlei Stellungnahme abgeben.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen